Heimtextil-Blognachrichten
Gast-Beitrag: New & Next: Thanks A Lot

Vorhänge, Wolldecken, Plaids, Kissen und Bettwäsche

Gast-Beitrag

Mit hochwertigen Fertigvorhängen fing es an. Dann kamen Wolldecken, Plaids und Kissenhüllen dazu. Auf der kommenden Heimtextil präsentiert Alexander Kaup seine neue Bettwäsche aus gewaschenem Leinen und ergänzt damit die Kollektion von Thanks A Lot ein weiteres Mal.

„Ich habe große Freude am Entwickeln“, sagt der Textilexperte, und dass es bei einer Kollektion immer um das Gesamtbild gehe. Das wird auch in der Ausstattung und Verpackung von Thanks A Lot deutlich. Kaup packt seine hochwertigen Decken und Kissenbezüge in recyclebare Natur-Kartons, baut seine Ladenregale aus Holz und versendet die Produkte ausschließlich mit DHL go green. „Das sind vielleicht alles Kleinigkeiten“, erklärt der Westfale, aber in der Gesamtheit macht all das zusammen eben den Unterschied. Seit 2015 ist Alexander Kaup mit seinem Label Thanks A Lot auf dem Markt.

Alle Produkte werden von führenden Designern und Webereien in Europa, unter Berücksichtigung und Einhaltung von hohen ökologischen und technologischen Standards, hergestellt. Die Farbwelten von Thanks A Lot sind natürlich und können vielseitig kombiniert werden. Mit den Produkten aus der Kollektion von Alexander Kaup bekommt der Begriff vom „Heimweh“ eine ganz neue Dimension: „Mit den Thanks A Lot Fertigvorhängen, Kissen und mehr schaffst Du dir Deinen ganz individuellen Lieblingsort“, sagt Kaup. Und warum das Unternehmen Thanks A Lot heißt?

Das fragen Sie Alexander Kaup am besten persönlich auf der Heimtextil, Halle 11.0, Stand D08.


zum Seitenanfang

zurück