Heimtextil-Blognachrichten
Gast-Beitrag: Übernachten an den außergewöhnlichsten Orten

Die Weltneuheit Sleeperoo auf der Heimtextil kennenlernen

„Die Nacht, der Ort und Du“ ist der Slogan von Sleeperoo, einer außergewöhnlichen Weltneuheit für den Bereich Hotellerie, die bereits in der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ für Begeisterung gesorgt hat. Die Schlafkapsel „Sleep Cube“ macht Erlebnisübernachtungen an den exotischsten Orten möglich. An nahezu jedem beliebigen Ort – drinnen wie draußen – kann die moderne Version eines Zeltes aufgestellt werden. Sleeperoo-Gründerin und -Geschäftsführerin Karen Löhnert wird ihre neuartige Übernachtungsidee im „Sleep! The Future Forum“ vorstellen.

Im Sleep Cube schläft man auf einer komfortablen 1,60 Meter breiten und 2 Meter langen Matratze, die zwei Erwachsenen Platz bietet. Die gesamte Ausstattung besteht aus nachhaltig produzierten Materialien, kuschelige Decken und Kissen sowie eine romantische Beleuchtung gehören zur Ausstattung.

Drei große Panoramafenster geben den Blick auf die Umgebung und den Himmel frei und machen das Sleeperoo-Erlebnis so einzigartig. Vor dem Einschlafen fällt der Blick auf Berge, Meer oder Sternenhimmel oder auch, ganz nach dem Geschmack der Nutzer, auf den Alter einer Kirche, Ausstellungsstücke im Museum oder schicke Luxuswagen im Autosalon.

Wie aus einer verrückten Idee mit Professionalität und Ehrgeiz ein erfolgreiches Start-up in der Reisebranche wurde, darüber spricht die Sleeperoo-Gründerin im Vortragsareal „Sleep! The Future Forum“ im Foyer Halle 11.0 innerhalb des neuen Messekonzepts „Schlafen“ auf der Heimtextil in Frankfurt.

Nina Jung

Fotos: Sleeperoo

zum Seitenanfang

zurück