Heimtextil / Messe Frankfurt
Newcomer-Plattform „New&Next“ zeigt kreative Produktideen

Foto: Messe Frankfurt

Überraschend, eigensinnig, zukunftsweisend: Mit erfrischenden Inspirationen und innovativen Textilentwicklungen warten junge Unternehmen auf der kommenden Heimtextil (8. bis 11. Januar 2014) auf. Eine eigene Plattform für Start-up-Unternehmen auf der internationalen Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien setzt die nächste Design-Generation ins Rampenlicht. Unter dem Titel „New&Next“ liefert die Newcomer-Bühne kreative Produktideen von Bad-, Bett- und Tischtextilien. Seit einigen Jahren bietet die Heimtextil in den Hallen 8, 9 und 11 ein Ausstellungsformat für Branchenneulinge an. Inzwischen hat es sich zu einem Highlight im Programm der Fachmesse entwickelt. „New&Next“ begeistert mit extravaganten, hochwertigen Produktentwicklungen und setzt neue Akzente am Markt für Haustextilien. „Mit der Newcomer-Plattform rückt die Heimtextil emporstrebende Unternehmen in den Vordergrund und kristallisiert exzellente Designprodukte heraus,“ sagt Meike Kern, Objektleiterin der Heimtextil.
Unter den teilnehmenden Start-up-Unternehmen sind vor allem europäische Designer stark vertreten. So werden unter anderem Crishome Tex und Sirftex aus Portugal, Colorkitchen und Lanui aus Deutschland, Divine Marquise aus Belgien und Orgamint aus Lettland teilnehmen. Aus den USA sorgt Slowcolor für frischen Wind. Ebenso begeistern Maison des Dunes aus Marokko und Leomax Cashmere Collection aus den Vereinigten Arabischen Emiraten mit neuen, hochwertigen Produkten.


zum Seitenanfang

zurück