Heimtextil / Messe Frankfurt
Rückkehr zur Heimtextil

Gebrüder Munzert ist bekannt für außergewöhnliche Bezugsstoffe wie beispielsweise den drei-dimensional wirkenden Textilien der „Pivot Origami“-Kollektion. Foto: Gebrüder Munzert

Gebrüder Munzert wird im Januar 2015 wieder als Aussteller auf die Frankfurter Messe Heimtextil zurückkehren. Wie die oberfränkische Weberei in einer Pressemitteilung bekannt gibt, will sich das Unternehmen nach vier Jahren Abwesenheit mit einem neuen Gesicht und Ausstellungskonzept in Halle 4.1, Stand A87 präsentieren.
"Die Halle 4.1 ist traditionell der Marktplatz, auf dem Hersteller aus dem In- und Ausland ihre neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Möbel- und Dekorationsstoffe zeigen", erklärt Geschäftsführer Bernd Kout. "Hier gehen industrielle Verarbeiter und Verleger aus der ganzen Welt auf die Suche nach den aktuellsten Trends. Hier werden wir 2015 unsere Entwicklungen ,Made in Germany' in den Fokus rücken."
Der letzte Heimtextil-Auftritt der Weberei erfolgte im Januar 2011 in Halle 3.0. Nach Angaben des Unternehmens zogen sich in den vergangenen Jahren jedoch die Hersteller aus dieser Halle zurück, während verstärkt Großhändler und Verleger auftraten.
Die internationale Fachmesse für Wohn- und Objekttextilien Heimtextil findet vom 14. bis 17. Januar 2015 in Frankfurt statt. 


zum Seitenanfang

zurück