Heimtextil / Messe Frankfurt
Startet heute in Frankfurt

Foto: Heimtextil

Mit 2.718 Ausstellern aus 61 Ländern eröffnet heute die Heimtextil die neue Einrichtungssaison. Vom 8. bis 11. Januar werden in Frankfurt ein einzigartiges Produktspektrum und ein attraktives Eventprogramm geboten.

Die Heimtextil 2014 zeichnet sich durch eine erhöhte Hallenauslastung aus. Zu den Anziehungspunkten avanciert einmal mehr die Halle 3.1, die komplett ausgebucht ist. Hier präsentiert sich das Who-is-who der internationalen Tapetenbranche zusammen mit renommierten Textilverlagen. Hervorragend gebucht ist auch die Halle 4.1, in der führende Markenhersteller aus den Bereichen Gardinen, Möbel- und Dekostoffen ihre neuen Kollektionen vorstellen. In der Halle 4.2 stellen im Rahmen von „Design live“ rund 200 Studios ihre Entwürfe vor. Damit ist „Design live“ erneut die weltweit größte Plattform für Textildesign.

„Ausgebucht“ vermeldet die Heimtextil auch für die Halle 8. Prominente Hersteller bilden hier das starke Zentrum für Bettwäsche, Bettwaren und Badtextilien. Zudem hält der Matratzengemeinschaft „Sleep Factory“ spannende Produktneuheiten internationaler Aussteller bereit. In der Halle 11 präsentieren Premiumanbieter Bad-, Bett- und Tischtextilien und zahlreiche Fashion-Labels stellen ihre neuen Home-Kollektionen vor. Mit erfrischenden Inspirationen und innovativen Textilentwicklungen wartet zudem eine Reihe junger Unternehmen auf: Eine eigene Plattform für Start-up-Unternehmen rückt die nächste Design-Generation ins Rampenlicht. Unter dem Titel „New&Next“ liefert die Newcomer-Bühne kreative Produktideen von Bad-, Bett- und Tischtextilien und setzt neue Akzente am Markt für Haustextilien.

Speziell für Einzelhändler und E-Commerce-Einsteiger bietet die Heimtextil ein zweitägiges Vortragsprogramm an. Die „Webchance Academy“, das Vortragsforum für erfolgreiches Werben und Verkaufen im Internet, informiert während der Fachmesse über Chancen im Online-Handel und -Marketing. Am 8. und 10. Januar 2014 referieren E-Commerce-Experten im „Lecture Square“ in der Galleria 1 über aktuelle Entwicklungen der Online-Vermarktung.

Zu den Höhepunkten der Messe zählt auch wieder die Trendschau im Forum 0. Die spektakuläre Inszenierung der Londoner Designagentur FranklinTill lässt Besucher und Aussteller eintauchen in vier Trendwelten und gewährt einen präzisen Ausblick auf künftiges Wohnen.

Auch Endverbraucher können ein Stück Heimtextil erleben: Die Aktion „Heimtextil goes City“, die zum zehnten Mal in Kooperation mit der Raumausstatterinnung Frankfurt am Main stattfindet, setzt Messeneuheiten in der Stadt in Szene und gibt Tipps für die eigenen vier Wände. Fachgeschäfte, Galerien und öffentliche Institutionen präsentieren am Messesamstag, 11. Januar 2014, Textilien in unterschiedlichen Lebens- und Kulturbereichen.


zum Seitenanfang

zurück