Helten Einrichtungen
Wird 50

(v.l.n.r) Thorsten, Renate und Fritz Helten feiern im Oktober diesen Jahres das 50-jährige Firmenjubiläum von Helten Einrichtungen. Foto: Helten

Helten Einrichtungen aus Göttingen feiert im Oktober diesen Jahres 50-jähriges Firmenjubiläum. Von Oktober bis Dezember sind mehrere Aktionen geplant. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

Fritz Helten, unterstützt von seiner Frau Renate, gründete am 10. Oktober 1966 das Heimtextil- und Einrichtungshaus „heim und mode Fritz Helten“. Die Firma wuchs und der Name Helten wurde zu einer Institution im Raum Göttingen-Kassel, Südhannover, Nordhessen. Mit der Übernahme der Geschäftsführung durch Sohn Torsten im Jahr 2000 wurden die Geschäfte in der Innenstadt und auf der Siekhöhe unter dem Namen „Helten Design Depot“ vereint.

Das Erfolgsgeheimnis: qualitativ hochwertige Einrichtungskollektionen und Einzelanfertigungen, innenarchitektonische Beratung und Einrichtungsplanung, Kundenservice, Liefer- und Montageservice durch bestens ausgebildete und erfahrene Mitarbeiter, die zum Teil seit mehreren Jahrzehnten im Unternehmen tätig sind und sich jeden Tag mit Freude ihrer Arbeit widmen. Torsten Helten hat die Weichen für die Zukunft gestellt. Neue Sortimentsbereiche wurden erschlossen, das Geschäft umgestaltet und die Präsenz auch im Bereich Neue Medien optimiert.

Um die Kompetenzen des Unternehmens schon im Namen anklingen zu lassen, erfolgte im Sommer 2016 die Umfirmierung in „Helten Einrichtungen“ mit neuem Logo.

„Entscheidend ist und bleibt unsere Rolle als fachlich versierter, sensibler Partner für unsere Kunden. Wir sehen Einrichten als Prozess, der sich durch das ganze Leben zieht. Gut zu beraten und mit unseren Serviceleistungen die Basis für ein gelungenes Zuhause oder Arbeitsumfeld zu schaffen, wird auch in Zukunft unser Hauptanliegen sein“, so Torsten Helten.

Zum 50-jährigen Firmenjubiläum dürfen sich auch die Kunden freuen: Von Oktober bis Dezember sind mehrere Aktionen geplant – mit Preisvorteilen, limitierten Editionen und vielem mehr.

zum Seitenanfang

zurück