Hesse-Lignal – Produkte & Konzepte
Natürlich ölen mit „Lichtgeschwindigkeit“

Mit dem neuen „Walz-Oxi-Reaktiv-Öl“ von Hesse wird Parkett-, Möbel-, Türen- und Paneele-Flächen ein hochbeständiger und nachhaltiger Schutz verliehen. Foto: Hesse

Ölbasierte Beschichtungen für den industriellen Bereich konnten durch die Entwicklung neuer Rohstoffe in den letzten Jahren auf ein neues Qualitäts­niveau gehoben werden. Die steigende Nachfrage nach diffusionsoffenen Holzoberflächen erfordert in der industriellen Fertigung aber kürzere Taktzeiten. Hesse bietet mit seinem neuen Öl dafür eine Antwort, die laut dem Unternehmen schnell wie eine UV-Lackierung und natürlich wie geölt ist.

Mit kürzesten Trockenzeiten zum fertigen Produkt: Mit dem neuen „Walz-Oxi-Reaktiv-Öl“ von Hesse wird Parkett-, Möbel-, Türen- und Paneele-Flächen ein hochbeständiger und nachhaltiger Schutz verliehen. Und das mit einer besonderen Kratzfestigkeit, die mit einer klassischen Öl-Beschichtung nicht erreicht werden könne, so Hesse.
Für dieses System spricht nach Herstellerangaben die Erhöhung der Taktgeschwindigkeit: Vom Rohholz zum verpackungsfähigen Produkt in weniger als sechs Minuten. Im Vergleich zu einer klassischen Ölbeschichtung bedeutet dies eine Zeitersparnis von 48 Stunden. Zudem entfällt eine aufwändige Zwischenlagerung. Die Hesse-Öl-Innovation hilft so, Prozesse im Unternehmen zu optimieren.
Das Öl-Sortiment ist als farblose oder farbige Variante lieferbar. Direkt ab Werk in reproduzierbaren Farbtönen für einfaches Handling oder vor Ort individuell mit Farbpasten abtönbar, um Farbtonunterschiede im Trägermaterial auszugleichen.
Zertifikate unabhängiger Institute bestätigen, laut Hesse, die sorgfältige Zusammensetzung und die hohe Alltagstauglichkeit dieser Produkte, so zum Beispiel „ÖNORM C 2380 Natürliche Öle“, „ISO 22196 Antibakterielle Eigenschaften“ oder „DIN 53 429 Diffusionsoffenheit“. leo


zum Seitenanfang

zurück