High Point Market
Eichholtz eröffnet Showroom

Foto: Eichholtz

Das niederländische Interieur-Label Eichholtz eröffnet auf dem High Point Market im Herbst 2019 einen eigenen Showroom.

Wie International Market Centers (IMC) bekanntgibt, eröffnet die niederländische Einrichtungsmarke Eichholtz zum High Point Market im Herbst 2019, der vom 19. bis 23. Oktober stattfindet, ihren US-Flagship-Store in der S. Hamilton Street 129. Eichholtz bezieht das 20.000 qm große Gebäude nach dem Abzug des Dekorationsunternehmens Christopher Guy. Die Location befindet sich in der Nähe des International Home Furnishings Centre (IHFC) und des Showplace.

„Wir freuen uns sehr, dass Eichholtz somit von einem temporären Stand in der InterHall zu einem eigenständigen Gebäude in der S. Hamilton Street 129 weiter in den High Point Market investiert“, sagt Julie Messner, Senior Vice President für Möbel- und Wohndekor-Leasing bei IMC. „Diese Immobilie ist die perfekte Kulisse für Eichholtz beeindruckende Produktlinie."



Theo Eichholtz, Inhaber des Großhandelsunternehmens mit Hauptsitz im niederländischen Noordwijkerhout, sieht die hochmoderne Location als perfekten Ort, um seine vollständige Kollektion an zeitlos-eleganten Designermöbeln, Leuchten und Wohnaccessoires zu präsentieren. „Die Ausweitung unseres Geschäfts auf die USA war schon immer mein Ziel“, so Eichholtz. „Es gibt keinen besseren Ausgangspunkt als diesen erstklassigen Ort im Brennpunkt der Inneneinrichtung.“

Der High Point Market in High Point, North Carolina, ist die weltweit größte Fachmesse für die Einrichtungsbranche und wird von rund 2.000 Ausstellern in rund 180 Gebäuden auf einer Fläche von über 10 Mio. Quadratmetern durchgeführt.


zum Seitenanfang

zurück