Hilding Anders Deutschland
Jan Bobe ist neuer Geschäftsführer

Foto: Hilding Anders

Die Hilding Anders Gruppe hat Jan Bobe (Foto) zum Geschäftsführer der Hilding Anders Deutschland GmbH ernannt, um die Position am deutschen und österreichischen Bettenmarkt weiter erfolgreich auszubauen.

Bobe (52) bringt große Erfahrung aus der internationalen Möbelbranche im Premiumsegment mit. Zuletzt zeichnete sich Bobe als Director Central Europe bei der Hästens Beds AB seit 2014 verantwortlich. Er hat maßgeblich zu der Entwicklung und Umsetzung eines erfolgreichen Store Konzeptes zur flächendeckenden Sichtbarkeit der Marke beigetragen. Vor Hästens war Jan Bobe bei einem international aufgestellten Premium-Markenhersteller aus der Küchenindustrie.

„Mit meiner Leidenschaft für Marken und guten Schlaf freue ich mich, meine Erfahrungen in den weiteren Aufbau der Premiummarken Jensen Beds und Carpe Diem Beds in Deutschland und Österreich einzubringen“, sagt Jan Bobe. „Ich bin überzeugt vom Potenzial des stationären Fachhandels, weil gerade beim Kauf eines Premium-Boxspring-Bettes die Beratung des Fachhandels unersetzlich ist. Wir werden neue, erlebnisreiche Shop- und Storekonzepte entwickeln, um dem Handel eine einmalige Verkaufsunterstützung anbieten zu können. Kurzum: der Handel braucht Konzepte, wir haben die partnerschaftliche Lösung.“

Hilding Anders (Hilding Anders International AB) ist einer der führenden Bettenhersteller in Europa, mit Hauptsitz in Malmö, Schweden. 1939 als Familienunternehmen gegründet, ist Hilding Anders zu einem Konzern mit einem Nettoumsatz von 917 Mio. Euro und 8.000 Mitarbeitern in über 40 Ländern gewachsen. Das Unternehmen hat eine Premium Brand Division mit den Marken Bico, Carpe Diem Beds und Jensen Beds.


zum Seitenanfang

zurück