Home24
Vorstand und Aufsichtsrat empfehlen Annahme des Übernahmeangebots

CEO Marc Appelhoff. Foto: Home24

Der Vorstand und der Aufsichtsrat des Online-Händlers Home24 empfehlen ihren Aktionären die Annahme des Übernahmeangebots der RAS Beteiligungs GmbH, der LSW GmbH und der SGW-Immo-GmbH: Das Angebot von 7,50 Euro je Aktie sei fair und angemessen. 

Die beiden Gremien haben eine gemeinsame Stellungnahme zum Übernahmeangebot der Gesellschaften um die XXXLutz-Gruppe an alle Home24-Aktionäre gemäß Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz veröffentlicht. Danach haben Vorstand und Aufsichtsrat jeweils unabhängig voneinander die veröffentlichte Angebotsunterlage und die Bedingungen des Angebots intensiv geprüft und bewertet. Sie seien dabei zu der Einschätzung gelangt, dass „das Angebot im besten Interesse der Gesellschaft, ihrer Aktionäre, Mitarbeiter und sonstigen Interessengruppen liegt“. 
Wie es in der Mitteilung weiter heißt, wurde für die Bewertung insbesondere die Prämie auf die historischen Aktienkurse der Home24 betrachtet und diese auch mit den Kurszielen von Finanzanalysten verglichen. Für die Prüfung, ob das Angebot angemessen ist, wurde eine Stellungnahme der Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG als Finanzberater der Gesellschaft eingeholt. 
Das Angebot von 7,50 Euro je Home24-Aktie liegt um 4,15 Euro und damit ca. 124 % über dem Xetra-Schlusskurs am letzten Handelstag vor der Bekanntmachung des Angebots vom 5. Oktober 2022. Der durchschnittliche Xetra-Börsenkurs der Home24-Aktie lag für den Dreimonatszeitraum vor dem 5. Oktober bei 3,11 Euro, sodass die Offerte eine Prämie von 4,39 Euro (ca. 141%) auf den Durchschnittskurs enthält. 
Zudem liege der Angebotspreis über dem Durchschnitt der Kursziele, die Finanzanalysten für die Home24-Aktie vor dem 5. Oktober veröffentlicht haben und der bei 6,93 Euro liegt. Das Angebot biete den Home24-Aktionären somit die Gelegenheit einer sicheren, zeitnahen und fairen Wertrealisierung. 

Mit dem Angebot kann die XXXLutz-Gruppe nach eigener Aussage das weitere, langfristige und nachhaltige Wachstum der Home24 SE auf einer wirtschaftlich stabilen Grundlage strategisch und finanziell unterstützen und die Marktposition von Home24 als pure-play Home & Living E-Commerce Plattform stärken und ausbauen. 

Home24-Aktionäre können das Angebot seit der Veröffentlichung der Angebotsunterlage am 11. November über ihre Depotbank annehmen. Die Annahmefrist endet voraussichtlich am 9. Dezember 2022 um 24:00 Uhr. Der Erfolg des Angebots setzt nicht das Erreichen einer Mindestannahmeschwelle voraus. XXXLutz hat sich bereits rund 68,7% der Anteile am derzeitigen Grundkapital von Home24 gesichert und beabsichtigt, die Home24-Aktie danach von der Börse zu nehmen. 


zum Seitenanfang

zurück