house4kitchen
Umfangreiche Umgestaltung

Fotos: Schüller

Am vergangenen Wochenende starteten die Küchenmessen rund um Löhne. Ein Highlight: das umfangreich neu gestaltete house4kitchen. „Bereits der Eingangsbereich, mit seiner behaglichen Ausstrahlung aus erdigen, harmonischen Tönen und authentischen, haptisch anspruchsvollen Werkstoffen, stimmt den Besucher auf ein einmaliges Messeerlebnis ein. Das Thema Wohnlichkeit zieht sich als roter Faden durch die Gestaltung: Ziel der Designer war es, eine Wohlfühlzone im hektischen Messetreiben zu schaffen,“ heißt es in einer Pressemitteilung. 

Vom Eingangsbereich erschließt sich dem Besucher die Ausstellung von Schüller im Erdgeschoss mit einer eigenen Verbindungstreppe zum next125 Bereich. Über die ebenfalls neu gestaltete Treppe im Eingangsbereich erreicht der Besucher das Obergeschoss. Hier wird das Thema Wohnlichkeit durch ein Foyer aufgegriffen und urban interpretiert: Tische aus Massivholz und Barhocker, eine dunkel-elegante Farbgebung sowie von der Decke abgehängte Pflanzen im Stil hängender Gärten schaffen einen Ort der Begegnung und des Austauschs. Hiervon ausgehend laden die Ausstellungen von Dekker, Franke, Gaggenau und next125 dazu ein, die Neuheiten 2018 zu entdecken: ob robuste Materialien und warme Farben bei Dekker, clevere Ordnungssysteme bei Franke, die nächste Generation der Kochfelder bei Gaggenau oder die ganzheitliche Markenausrichtung bei next125.


zum Seitenanfang

zurück