Hueck Rheinische – Produkte & Konzepte
Oberflächen- und Dekorkompetenz vereint

Der Oberflächenspezialist Hueck Rheinische ist an den beiden Standorten Viersen und Stolberg vertreten. Fotos: Hueck Rheinische

Innovationen in der Möbelbranche werden oft von Zulieferern angestoßen, die neue Technologien entwickeln. Zulieferer wie die Hueck Rheinische GmbH, die Kompetenz im Bereich Oberflächen und Dekore vereint.

Die Hueck Rheinische ist in Deutschland an den beiden Standorten Viersen und Stolberg vertreten, ist aber zudem in ein weltweites Netzwerk an Schwesterunternehmen aus der Metallverarbeitung eingebunden. Denn seit 2008 gehört das Unternehmen zur öster­reichischen Berndorf AG. Der Konzern ist unter anderem spezialisiert auf Werkzeugbau, Bandanlagen, Pressbleche und viele weitere Metall-Produkte, so dass die Hueck Rheinische als Spezialist für strukturierte Pressbleche und Presspolster gut in dieses Netzwerk passt. Mit den Stahlpressblechen, aber auch mit den Presspolstern, ist das Unternehmen ein wichtiger Zulieferer, sowohl in der Möbel- als auch in der Fußbodenindustrie, denn mit den Produkten der Oberflächen-Experten werden Möbel- und Sperrholzplatten, Furnierplatten und Laminat-Fußböden veredelt.

Natur als Vorbild

Dank der mehr als 10.000 Ober­flächendesigns, auf die das Unternehmen zurückgreifen kann, lassen sich lebensechte Holznachbildungen, stilvolle Steinstrukturen und zeitgemäße, grafische Muster realisieren – für die Möbelindustrie spielen dabei natürlich die Holznachbildungen und die trendigen Steinoptiken derzeit eine herausragende Rolle. Dabei werden die Produkte regelmäßig auf die Bedürfnisse der jeweiligen Kunden und ihrer Produktionsverfahren individuell angepasst. Dabei will Hueck Rheinische nach eigenen Angaben vor allem immer nah am Vorbild der Natur und gleichzeitig inspirierend im Look sein und setzt hierfür auf Qualität und modernste Technik.

Aus einer Hand

Um das Angebotsportfolio zu komplettieren, ist die Hueck Rheinische 2016 auch in die Dekorproduktion eingestiegen, so dass es nun möglich ist, Dekore und Press-Vorlagen optimal hausintern aufeinander abzustimmen und den Kunden so ein noch besseres Gesamtprodukt bieten zu können – aus einer Hand und mit nur einem Ansprechpartner. Damit versteht man sich als echter Dienstleister für die Branche, der der Möbelindustrie helfen will, die eigenen Produkte noch besser zu machen. as

Galerie


zum Seitenanfang

zurück