Hülsta
Oliver Bialowons geht

Oliver Bialowons ist zukünftig kein Geschäftsführer mehr bei Hülsta. Foto: Schwarze

Zum Ende des Monats wird Oliver Bialowons als Restrukturierungsgeschäftsführer (CRO) der Hüls-Unternehmensgruppe (HUG) und Hülsta-werke Hüls GmbH & Co. KG ausscheiden. Das gab das Unternehmen jetzt überraschend in einer Pressemitteilung bekannt. Nachdem die Restrukturierung vorangeschritten sei, werde damit die von Beginn an zeitlich befristete Zusammenarbeit im gegenseitigen Einvernehmen auslaufen. Von der Gesellschafterseite kommentiert der HUG-Beiratsvorsitzende Ludwig Hüls diese personelle Veränderung wie folgt: „In den beiden letzten Jahren hat Herr Bialowons als CRO maßgeblich dazu beigetragen, notwendige Veränderungen und Restrukturierungsschritte für die HUG umzusetzen. Dafür gilt Herrn Bialowons unserer besonderer Dank!“

Der Fokus der weiteren Entwicklung der HUG werde nun in der Intensivierung der Marktausrichtung liegen, verbunden mit der weiterhin notwendigen Effizienzsteigerung in allen Prozessen. Dabei stünden der Kunde und die Kundenzufriedenheit im Zentrum aller Aktivitäten, um das Unternehmen Hülsta gemeinsam mit den Handelspartnern, Lieferanten und Mitarbeitern nachhaltig in die Zukunft zu führen.

Die Geschäftsführung der Unternehmensgruppe werde bis auf weiteres in alleinigen Händen von Dr. Matthias Becker liegen. Kommissarisch wird Dr. Becker gemeinsam mit den bisher operativ Verantwortlichen, langjährigen Führungskräften auch das Markenunternehmen Hülsta als Geschäftsführer leiten. Die Vertriebsverantwortung für Hülsta im deutschen Markt liegt unverändert bei den erfahrenen Verkaufsleitern Andreas Bremmer, Andreas Jung und Patrick Engelhardt.

zum Seitenanfang

zurück