IG Metall und ZVR
Rückkehr zur Meisterpflicht begrüßt

Fotos: IG Metall, ZVR

Die IG Metall und der Zentralverband Raum und Ausstattung (ZVR) begrüßen die Wiedereinführung der Meisterpflicht für Raumausstatter. Die Verbände betonten, dass damit eine Voraussetzung geschaffen worden sei, um diesen Beruf attraktiver zu machen. In der Meisterpflicht sehen sie ein starkes Signal für Verbraucherschutz und Qualität im Handwerk und für faire Wettbewerbsbedingungen.
Die Große Koalition hat im September 2019 die Novellierung der Handwerksordnung beschlossen, mit der für zwölf Gewerke die Meisterpflicht wieder verbindlich gemacht wurde. Am 25. Oktober wird der Bundestag darüber beraten. Dieser Entwurf könne nur ein erster Schritt für ein zukunftsfähiges Handwerk sein. Weitere Gewerke sowie ordnungspolitische Maßnahmen müssten folgen.
Die Bundesregierung hat 2004 die Meisterpflicht in über 50 Handwerksberufen abgeschafft. Der ZVR und die IG Metall dringen seit langem auf eine Rückkehr zur Meisterpflicht.


zum Seitenanfang

zurück