Ikea
Die kleinsten IKEA-Filialen in Österreich

Mit den kleinen Planungsstationen in der Wiener Neustadt und in einem Einkaufszentrum in Villach will Ikea noch näher an die Kunden heran rücken. Foto: Ikea

Mit zwei neuen Planungsstationen in der Wiener Neustadt und im Atrio in Villach eröffnet Ikea das bisher kompakteste Geschäftsformat in Österreich. Damit präsentiert das schwedische Möbelhaus ein neues innerstädtisches Konzept, das noch näher an alle Interior-Fans in der Region heranrückt und die urbanen Transformationsziele des Unternehmens weiter ausbaut. Anders als in den großen Einrichtungshäusern gibt es auf rund 80 Quadratmetern keine Produkte zum Mitnehmen, jedoch erwarten alle Besucher nach Angaben des Unternehmens viel Raum für Inspiration und professionelle Unterstützung bei der Planung und Umsetzung des eigenen Traumzuhauses.

"In diesem neuen Ikea-Format können uns die vielen Menschen treffen, von unserem Einrichtungswissen profitieren und sich direkt vor Ort von unseren Einrichtungsexpertinnen und Expertenen bei der Umsetzung aller Wohnträume beraten lassen", schwärmt Nicole Reitinger, Area Managerin bei Ikea Österreich.

Beratung in direkter Nachbarschaft

Mit der Eröffnung des neuen Konzeptes rückt das Unternehen noch näher in den innerstädtischen Raum. Ziel ist es, sich sich kontinuierlich weiter zu entwickeln, um sich an die stetig verändernden Kundenwünsche optimal anzupassen: "Mit diesem innovativen, urbanen Ikea-Format werden Villach und Wiener Neustadt zu absoluten Vorreitern", so Jan Janko, Expansion Manager bei Ikea Österreich. 

Neben den bereits bestehenden Ikea-Einrichtungshäusern und Planungsstudios möchte das Unternehmen seinen Expansionskurs mit den neuen Planungsstationen weiter fortsetzen und kleinere, kompakte innerstädtische Konzepte testen, um noch erreichbarer zu werden. Dazu gehört es, den Kunden dort zu begegnen, wo bereits viele Menschen einkaufen. Die kleinsten Ikea-Filialen dienen als verlängerter Arm des Ikea-Online-Angebotes und sind erstmal für einen begrenzten Testzeitraum (voraussichtlich 18 Monate) in den Einkaufszentren verfügbar.

Im Unterschied zu den beiden Ikea-Planungsstudios – in Dornbirn und St. Pölten – sind die neuen Ikea-Planungsstationen wesentlich kleiner. Kunden finden auf der Geschäftsfläche eine kompakte Präsentation ausgewählter Produkte und Muster sowie smarte Unterstützung durch digitale Lösungen bei der Planung und Inspiration von Einrichtungsideen vor - wie beispielsweise für Pax-Schränke, Besta-Wohnzimmeraufbewahrung und Metod-Küchen. Unterstützt werden sie dabei von speziell Geschulten Ikea-Mitarbeitern. Bestellte Wunschartikel können anschließend nach Hause geliefert oder kostenlos per Click & Collect* im nächstgelegenen Ikea-Einrichtungshaus oder einer Abholstation abgeholt werden. Die Rückgabe und Reklamation von Produkten direkt in den Planungsstationen sowie der Verkauf von Schwedenshop-Artikeln sind allerdings nicht vorgesehen.


zum Seitenanfang

zurück