Ikea Frankreich
„Einzigartiges Einrichtungshaus“ im Herzen von Paris

Mitten in Paris, 23 Boulevard de la Madeleine, steht das neue Ikea-Cityhaus. Fotos: Ikea

Am heutigen Montag, den 6. Mai, eröffnet Ikea mitten in Paris ein Einrichtungshaus, das ganz auf die Bedürfnisse der Stadtbewohner zugeschnitten ist und mit ihnen gemeinsam entwickelt wurde: Ikea Paris La Madeleine ist ein Ort der Begegnung, der Inspiration und der Co-Kreation, wie das Unternehmen mitteilt.

Die gezeigten Einrichtungsbeispiele rücken kleine Wohnungen in den Fokus und präsentieren clevere und funktionale Lösungen für ein besseres Zuhause in der Stadt. Auf einer Fläche von nur 5.400 qm präsentiert das Einrichtungshaus das gesamte Sortiment – teilweise auch mit Unterstützung digitaler Hilfsmittel. Mehr als 4.100 Produkte werden vor Ort physisch gezeigt – rund 1.500 Artikel können direkt gekauft und aus dem Geschäft mitgenommen werden. Bei Möbel, die nicht auf Lager erhältlich sind, setzt Ikea Paris La Madeleine auf ein umfassendes Lieferkonzept.

„Ikea Paris La Madeleine ist in vielerlei Hinsicht ein einzigartiges Einrichtungshaus. Es repräsentiert das neue Ikea, das wir schaffen, wo die Bedürfnisse der Kunden und neue Verhaltensweisen im Mittelpunkt unseres Handelns stehen. Wir wollen der bevorzugte Partner für das Leben zu Hause sein: erschwinglich, bequem und wirklich nachhaltig in allen Lebensphasen“, sagt Jesper Brodin, CEO der Ingka Gruppe.

Galerie


zum Seitenanfang

zurück