Ikea
Zweite Staffel von „Designdream“ am Start

Moderator Jakob Glanzner und Nicole Zangl, Head of Design von IKEA Österreich. Foto: (Ikea)

Die Möbel-Öffentlichkeit wird nicht nur in Print, Internet und Social Media aufrecht erhalten. Sie findet auch im Fernsehen weiter statt – zum Beispiel in Österreich. Ab 15. April startet die zweite Staffel von „Designdream“ – eine TV-Show von ProSieben Austria in Kooperation mit Ikea Österreich. Unter dem Motto „Ein Raum wird wahr“ stellen sich vier Interior-Designer Woche für Woche neue Aufgaben. Ein Experten-Team entscheidet über das Weiterkommen der Interior-Designer.

Von Bleistiftskizzen bis zum großen Wohntraum mit individueller Stilnote: Ab 15. April um 21:15 Uhr dreht sich auf ProSieben Austria bei der Interior-Design-TV-Show "Design Dream" in Kooperation mit Ikea alles um das Thema Einrichten.

Vier Interior-Designer haben die Mission, Woche für Woche ein Wohnproblem zu lösen. Vom Design, dem Einkauf bis hin zum fertigen Einrichten: Wöchentlich müssen die Design-Talente sich einem neuen Problemzimmer stellen und jede Räumlichkeit – vom Schlafzimmer bis hin zur gesamten Wohnung – in ein Design-Highlight verwandeln. Nur einer der vier Interior-Designer kann gewinnen und im großen Finale den Designdream-Award entgegennehmen.

Wer weiterkommt, entscheidet Nicole Zangl, Head of Design von Ikea Österreich, und ein Gastjuror aus der Branche.


zum Seitenanfang

zurück