imm cologne
Pillow Talk in der Sleep Lounge

News von der imm 2020
Prof. Ingo Fietze ist einer der bekanntesten deutschen Schlafforscher; er ist davon überzeugt, dass ein guter gesunder Schlaf jung und fit hält und Krankheiten vorbeugt. Fotos: Schwarze

Der Fachverband Matratzenindustrie setzt in seiner Sleep Lounge in der Halle 9 nicht auf Kissenschlachten, sondern auf Kissengespräche!

Jeden Tag um 12 Uhr lädt der Verband zum Pillow Talk, einem ungezwungenen aber informativen Format rund um den guten Schlaf. Experten verschiedener Disziplinen bekommen das Podium jeweils für eine halbe Stunde, um den guten Schlaf aus ihrer Sicht zu beleuchten. Am Messe-Dienstag war beispielsweise Prof. Ingo Fietze vom Berliner Charité-Krankenhaus und der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin zu Gast. Er referierte unterhaltsam über „Das unterschätzte Potential Schlaf“ und rief dazu auf, den Menschen die Bedeutung des guten Schlafs deutlich zu machen. Denn gesunder Schlaf hält jung, fit und leistungsfähig, gleichzeitig schützt er gegen Entzündungen, Krebs, Demenz und Depressionen. Zum Messeauftakt hatte schon Björn Steinbrink mit seinem Vortrag „Deutschland lernt schlafen – mit dem Schlafcoach zum Erfolg“ das Fachpublikum unterhalten, weitere Themen an den kommenden Messetagen sind „Wenn Träume zu Albträumen werden“, „Restless Legs Syndrom – Der Körper will ruhen, die Beine wollen es nicht“ oder auch „Wie Tiere schlafen“.

Der Pillow Talk in der Sleep Lounge des Fachverbandes Matratzenindustrie in der Messehalle 9 lockte zahlreiche interessierte Zuhörer.

zum Seitenanfang

zurück