Experten-Slot Branchen Podium
Initiative Furnier + Natur e.V.

Der folgende MÖBELMARKT-Experten-Beitrag wird Ihnen von Initiative Furnier + Natur e.V. zur Verfügung gestellt. Form, Stil und Inhalt liegen allein in der Verantwortung des Autors Robert Koisar. Die hier veröffentlichte Meinung kann daher von der Meinung der Redaktion oder des Herausgebers abweichen.

Initiative Furnier + Natur e. V.
Expertenbeitrag: Bartresen mit fluoreszierenden Furnierlampen fasziniert Gäste

Experten Beitrag
Der komplett mit Furnierleuchten verkleidete Bartresen im StadtWIRT Restaurant Bremen ist ein echter Eye-Catcher. Foto: WOODEN Germany
Das Stadtwirt Restaurant in Bremen beeindruckt seine Gäste mit einer urigen Atmosphäre und einem schönen Ambiente. Ein echter Hingucker ist dabei der komplett mit Furnierleuchten verkleidete Bartresen. Erstellt wurde das Designobjekt von dem Unternehmen WOODEN Germany, einem Spezialisten auf dem Gebiet innovativer Furnierlampen. Für den Bartresen wurde Satin Nussbaum Furnier verwendet, welches dem Kundenwunsch nach einem kontrastreichen Furnier mit einem starken Holzcharakter entspricht. Auffallend ist dabei das spitzverlaufende zackige Muster, das an Flammen erinnert und eine Kamin-Atmosphäre erzeugt. Inklusive Verschnitt wurden für die Gestaltung des Tresens etwa neun Quadratmeter Furnier verwendet. „Wir haben es geschafft, dass es so aussieht, als ob die Maserung komplett um den ganzen Tresen läuft. Dies war die größte Herausforderung bei dem Projekt“, so Genrih Missal, Geschäftsführer und Designer von WOODEN Germany.
 
Die Produktion der Furnierleuchten hat zwei Tage in Anspruch genommen. Die anschließende Befestigung der Furnierleuchten an den Tresen hat einen Tag gedauert, sodass das gesamte Projekt in nur drei Tagen realisiert werden konnte. Der Betreiber des Restaurants zeigt sich mit der Umsetzung des Projektes rundum zufrieden, denn nicht nur die durch den Tresen erzeugte Kamin-Atmosphäre kommt bei seinen Gästen richtig gut an. Darüber hinaus bieten die Furnierleuchten einzigartige Lichtspiele: Dabei ändern sich die Lampenfarben im Rhythmus der Musik und verwandeln so die Räumlichkeiten in eine hippe Partyzone.
 
Ob als feststehender Solitär oder wie in den 1950er und 1960er Jahren zum Rollen: Solche Bartresen mit Furnieroberflächen würden bei privaten Käufern im Wohnmöbelbereich sicherlich auch sehr gut ankommen, denn der Werkstoff ist 100 Prozent natürlich

zum Seitenanfang

zurück