International Home + Housewares Show 2018 in Chicago
Smart Home im Fokus

Foto: IHA

Die International Home + Housewares Show 2018 in Chicago war laut Veranstalter, der International Housewares Association (IHA), bereits mehr als zehn Wochen vor Beginn der Messe am Samstag, den 10. März, ausverkauft. Insgesamt werden 2.100 Aussteller – darunter 400 Neu-Aussteller – aus der ganzen Welt bis zum 13. März ihre Produkte präsentieren.

„Die hohe Nachfrage, Teil unseres Weltklasse-Marktplatzes zu sein, hält bei unseren IHA-Mitgliedern weiter an“, so der IHA Vorstandsvorsitzende, Phil Brandl. „Wir freuen uns darauf, Industrievertreter auf der weltweit führenden Haushaltswarenmesse zusammen zu bringen.“

Den Messebesuchern wird mit der „Trending Today Preview“ schon vor Messebeginn die Möglichkeit gegeben, sich bei bis zu 60 Ausstellern über die neuesten Warenhighlights zu informieren. Die „Trending Today Preview“ ist exklusiv für Kunden und Presse. Sie findet gleichzeitig mit der New Exhibitor Preview – auf der 90 Erstausteller vorgestellt werden – am Samstag, den 10. März, zwischen 8:00 Uhr und 10:00 Uhr statt.

Durch die Erweiterung des Smart Home Pavillons auf mehr als 25 Aussteller setzt die Messe weiterhin ihren Schwerpunkt auf Smart Home und bietet zudem verbesserte Möglichkeiten zur Weiterbildung als auch zum Netzwerken. Auf der „Smart Talk“-Bühne finden neben Präsentationen Podiumsdiskussionen und Interviews mit führenden Branchenmitgliedern auch Branchenmitgliedern statt. Technologie-Experte Mike Wolf, Gründer und Kurator des „Smart Kitchen Summit“, wird zusammen mit Carley Knobloch, Digital Lifestyle Expertin, im Pavillon für Fragen und Diskussionen rund um die Themen „neue Technologien und deren Trends“ bereit stehen. Der Pavillon ist in der Hall of Global Innovation, im Lakeside Center, zu finden. Darüber hinaus erhalten sämtliche Aussteller mit intelligenten und vernetzten Produkten eine Standkennzeichnung, welche diese Produkte besonders hervorhebt. Außerdem steht Smart Home während der Messe auch im Fokus vieler Seminare.

Weitere Informationen sowie Eintritsskarten finden Sie unter https://www.housewares.org


zum Seitenanfang

zurück