Interprint – Produkte & Konzepte
Neue Dekore: agiler und aktueller

Ein großes Thema der ZOW: Neue Oberflächen wie hier das Dekor „Amberg“ von Interprint. Foto: Interprint

Der Dekordrucker Interprint präsentiert bei der ZOW ein neues Kollektionskonzept. Statt einer weiteren Kollektion mit Highlights launchte Interprint eine Art sich stetig erweiternde „Dekor-Playlist“. Dies bedeutet einen Schritt Richtung Zukunft: Schier endlose Feeds, Streamingdienste, Spotify – im permanenten Strom von News und Stories zeichnen sich neue Trends heute schneller ab und bilden kleinere Microtrends.
Unter dem Namen „PRESS PLAY“ ist deshalb Bewegung vorprogrammiert – und zwar das ganze Jahr über, agiler und aktueller denn je. So kann Interprint auf Strömungen und Trends reagieren, wenn sie entstehen, und sie völlig neu orchestrieren.
Die ersten Highlights von „PRESS PLAY“ sind auf der ZOW und der Euroshop 2020 zu sehen. Produktneuheiten, Trends und Themen erwarten die Besucher – auch rund um den Digitaldruck, der eine immer wichtigere Rolle in der Produktion von Dekoren einnimmt.
Nicht nur kreativ, auch technisch und räumlich entwickelt sich das Unternehmen rasant: gerade erst wurde eine neue Digitaldruckmaschine in Betrieb genommen und der Standort um ein Service-Center erweitert. leo


zum Seitenanfang

zurück