Interstuhl
Der Interstuhl 50er-Lauf steht in den Startlöchern

Foto: Interstuhl

In 20 Tagen ist es soweit: am Sonntag, 31. März gehen in Meßstetten-Tieringen über 250 Läufer an den Start, um im besten Fall 50 km Laufdistanz über die Schwäbische Alb zu meistern. Warum? Helmut Link, geschäftsführender Gesellschafter Interstuhl, feiert am 31. März seinen 50sten Geburtstag und hat sich diesen Lauf gewünscht. Vier Runden müssen die Teilnehmer auf dem Interstuhl-Pfad meistern, um die 50 km zu schaffen.

Getreu dem Motto „Dabei sein ist alles“, darf aber auch weniger gelaufen werden. Die Läufer haben die Möglichkeit auch „nur“ eine, zwei oder drei Runden auf dem Interstuhl-Pfad (jeweils 12,5 km) zu laufen.

Zu einem 50igsten Geburtstag darf natürlich eine Feier nicht fehlen. Und so startet um 18:00 Uhr die After-Run-Party in der Interstuhl-Arena mit Siegerehrung und Verleihung der Urkunden. Zur Feier haben sich bereits 400 Gäste – Interstuhl-Mitarbeiter, Familie, Geschäftspartner, Freunde – angemeldet.


zum Seitenanfang

zurück