ISH digital
Umfangreiches Rahmenprogramm gelauncht

Auch die Badgestaltung wird im Rahmenprogramm der digtalen ISH thematisiert werden. Foto: Messe Frankfurt

Am 22. März 2021 startet die erste digitale Ausgabe der ISH, der Weltleitmesse für Wasser, Wärme und Klima. Neben jeder Menge Produktinnovationen, stehen spannende SHK-Themen und ein umfangreiches Rahmenprogramm im Vordergrund.

Das ISH-Rahmenprogramm greift dabei Trends wie Branchenentwicklungen praxisnah auf und bringt Besucher und Aussteller, Experten und Interessierte aktiv zusammen. Sonderschauen, Fachvorträge, Podiumsgespräche, Wettbewerbe und Rundgänge bieten Gelegenheit, sich zu informieren, zu diskutieren und neue Kontakte zu knüpfen. Die ISH digital wird durch Live-Streamings und ein umfangreiches On-Demand Angebot des Rahmenprogramms abgerundet. Der Besucher kann flexibel an Panels, Produkt-Shows, Präsentationen, Sonderschauen und vielem mehr teilnehmen. Bei den Vorträgen und Live-Sessions haben die Teilnehmer zudem die Möglichkeit selbst in Interaktion zu treten und Fragen an die Referenten zu stellen. Parallel wird es drei Kanäle geben, die exklusiv die Aussteller mit ihren Informationen und Produkt-Shows im Fokus haben.

Thematischer Dreh- und Angelpunkt des Rahmenprogramms sind die Top-Themen der ISH-Bereiche Water und Energy. Diese sind Impulsgeber für die unterschiedlichen Formate, an denen Besucher je nach Interesse und Fachrichtung individuell und flexibel teilnehmen können. Der Bereich Water wird sich beispielsweise thematisch auf Trinkwasserhygiene und die sich abzeichnende Hygiene-Welle im Bad fokussieren. Mit schmutz- und bakterienresistenten Oberflächen, berührungsloser Bedienung und hygienischen Komfort-WCs präsentiert die Sanitärwirtschaft smarte Lösungen für wachsende Hygieneanforderungen. Pop up my Bathroom greift die Top-Themen auf und wird in Anlehnung daran drei langfristige Trends für die Badgestaltung exklusiv zur ISH digital 2021 präsentieren.


zum Seitenanfang

zurück