Kare
Eröffnet Shop auf Martinique

Foto: Kare

Kare wächst weiter und eröffnet einen Shop auf Martinique. Badewannenwarmes Wasser, Bananen und eine berauschende Landschaft, das sind die Bilder, die man von Martinique im Kopf hat. Aber die Karibikinsel der kleinen Antillen kann mehr. Was Einwohnerzahl und Wirtschaftskraft angeht, liegt sie unter den französischen Übersee Departements an der Spitze. Der auf Martinique geborene neue Franchisepartner von Kare war auf der Suche nach frischem Wind und Expansionschancen für sein familiengeführtes Möbelunternehmen. Paradiesische Wohnideen, passend zum ausgelassenen Lebensgefühl der Insel fand er bei den Wohnsinnigen aus München.

Der neue Store liegt in einem populären Einkaufsviertel von Le Lamentin, der einwohnermäßig zweit größten Gemeinde im Zentrum der Insel, unweit der Hauptstadt und des internationalen Flughafens. „Wir haben einen Coup gelandet“, so Peter Schönhofen zur Eröffnung im Juni, „denn unser Label und die Kollektionen sind für die Insel eine Sensation.“ Bisher waren dort Möbelgeschäfte eher konservativ geprägt. Entsprechend ist die Neugier groß und die inszenierten Welten ziehen Einheimische und viele Franzosen, die dort ihren zweiten Wohnsitz haben, magnetisch an.

„Leider konnte ich Corona-bedingt nicht zum Opening kommen und nur virtuell teilnehmen. Einen Store-Check in der Karibik lassen ich mir aber nicht entgehen“, so Schönhofen. Vor allem, weil der neue Geschäftspartner bereits ein Netz an Kare-Dependancen auf benachbarten Karibikinseln plant.

Was den Wohnstil auf der Trauminsel angeht, so steht ein unkonventioneller Beachhouse Look und lustvoller Glamour im Vordergrund. Massivholz Möbel kombiniert Kare Martinique mit glamourösen Highlights. Ihre persönliche Note verleihen die Einwohner ihren Interieurs mit außergewöhnlichen Accessoires. Diesem Sortiment aus Spiegeln, Deko-Objekten und Leuchten verleiht der neue Shop mit Sonderpräsentationsflächen einen großen Auftritt.


zum Seitenanfang

zurück