Kare
Expansion nach Argentinien

Showtime für den Wohnstyle von Kare in Buenos Aires.

Der nächste Kare-Shop ist offen – und zwar in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires. Die neuen Franchise-Partner von Kare kennen sich aus in Sachen Lifestyle und Design. Mit dem argentinischen Team unter der Leitung von Gabriel Orbuch und Laura de Lillo weiß Peter Schönhofen, Kare-CEO und Motor des Franchise-Ausbaus, Einzelhandelsprofis an seiner Seite. Die Unternehmen sind erprobt in der Vermarktung von europäischen Luxus Fashion und Interior Labels wie Fendi und Molteni und kennen die Vorlieben der jungen und zahlungskräftigen Zielgruppe aus dem Effeff.

Jetzt haben sie die Türen zum ihrem ersten Kare-Shop in der pulsierenden Mega-Metropole Buenos Aires aufgesperrt. Beim Standort fiel ihre Wahl auf das Norcenter and der Panamericana Bajada, der ersten Lifestyle-Mall der Hauptstadt. „Mit der Stilvielfalt unseres Sortiments und der lebensbejahenden Inszenierung der Wohnthemen befriedigen wir die Lust auf Wohnen bei der gehobenen, Design affinen Mittelklasse“, erklärt Peter Schönhofen den Erfolgskurs in Südamerika.

Buenos Aires fasziniert durch das inspirierte Miteinander von Tradition und hippem Lifestyle. Neben klassischen Tango-Kneipen boomen hippe Bars und Galerien, Land, Leute und Gastronomie sind geprägt vom Einfluss vieler Kulturen. Dieser aufregende Mix spiegelt sich in der Sortimentsgestaltung des neuen Kare Shops, die wieder vom Kare Visual Merchandising Team in Szene gesetzt wurde. Einerseits favorisieren die Kunden Wohnwelten wie „Cigar Lounge“, exklusive Gemütlichkeit wie in englischen Clubhäusern mit dunklem Holz und sattem Leder. Andererseits begeistert die Wohnwelten wie „60ties Cocktail“, die mit glamourösem Retro-Schick die hippen Großstädter anspricht.

Feiern das Opening Kare Buenos Aires (v.l.): Carsten Pedersen, der neue Mann fürs Amerika Geschäft bei Kare, Franchise Partner Gabriel Orbuch und Kare-CEO Peter Schönhofen. Fotos: Kare

zum Seitenanfang

zurück