Kare
Flagship Store in Osaka eröffnet

Foto: Kare

Fünf Shops hat das Lifestyle-Unternehmen Kare innerhalb nur eines knappen Jahres in Japan platziert. Mit Osaka eröffneten die japanischen Partner jetzt nach einer Testphase mit vier Geschäften den Flagship Store der Marke.
 
Kare CEO Peter Schönhofen ließ es sich darum nicht nehmen, zur Eröffnungsfeier in die Millionen Metropole zu reisen und gemeinsam mit Shop-Manager Kitamuro zur Einweihung – ganz zeremoniell mit weißen Handschuhen – das rote Band zu durchschneiden. In Nippon geht die Expansion mit dem Kare typischen Spaß am Wohnen weiter. „In Kürze gehen wir auch mit E-Commerce ans Netz“, so Schönhofen.
 
In einem der wichtigsten Konsumgütermärkte der Welt sieht Schönhofen weiteres Wachstumspotenzial. In der ursprünglich konservativen und traditionellen Gesellschaft dränge die junge und aufgeschlossene Generation auf den Markt – die richtige Klientel für die unkonventionellen Lifestyle-Spezialisten aus München.
Die Kare Standorte in Japan: Tokio/Shibuya, Koshigaya, Nagoya, Fukuoka und Osaka.

zum Seitenanfang

zurück