Kare
Neueröffnung in Marbella

Die Crew für den glamourösen Shop im spanischen Marbella. Foto: Kare Design

Beste Lage nennen die Immobilienmakler die „Golden Mile“ im spanischen Küstenort Marbella, wenn es um Luxusimmobilien geht. Mittendrin und in erster Reihe hat nun der neue Kare Store im Erdgeschoss des prächtigen Oasis Business Center mit Spiegelfronten und Säulenportal seine Türen geöffnet.

Die Shopmacher haben sich mit Dependancen von Luxusmarken, Immobilienagenturen und Design-Stores eine exklusive Nachbarschaft ausgesucht. Zudem liegt das neue Wohnspektakel der Münchner Möbelunternehmer an der Verbindungsstraße zum nicht minder mondänen Nachbarort Puerto Banus. Schon jetzt sind die Eyecatcher vor dem Shop wie die überdimensionale poppig angemalte Cat von Kare Selfie-Hotspot auf der Meile. 

Peter Schönhofen, CEO und treibende Kraft im Franchisegeschäft erklärt: „Wir zielen mit unserer Location an der Costa del Sol nicht in erster Linie auf die Laufkundschaft oder das saisonale Geschäft ab. Unsere Marktanalysen haben gezeigt, dass wir mit unseren Kare typischen Trendwelten eine Nische besetzen können: die kreative und schillernd individuelle Ausstattung von Zweitwohnsitzen, Villen-Hideaways und Ferienapartments.“

Dementsprechend hat das Visual Merchandising Team die Fläche mit Wohnthemen wie „Retro Elegance“ und „Soft Glam“ in Szene gesetzt. Spannend: Die von Kare auf den Frühjahrsmessen eingeführte neue Trendshow „Nature Glam“, das Upgrade des modernen Natur-Looks mit metallisch schimmernden Deko-Akzenten und Leuchten in getöntem Glas, trifft den Nerv des gehobenen Publikums genauso wie den der Geschäftskunden: Kare Marbella arbeitet eng mit ansässigen Architekten, Immobilienentwicklern und Interior Designern zusammen.


zum Seitenanfang

zurück