Kesseböhmer – Neue Programme
Der Runde für die Ecke

Kesseböhmer fordert heraus, ruhig um die Ecke zu denken. Mit dem „LeMans“- Eckschrankauszug schlägt das Unternehmen eine Lösung vor, den normalerweise schwer zugänglichen Raum optimal zu nutzen.

„LeMans“ nutzt die sonst „tote Ecke“ optimal und bringt dank eines eleganten und perfekt abgestimmten Bewegungsablaufes – eine Kombination aus Drehen und Schwenken – den gesamten Inhalt bis vor die Küchenfront.

Mit dem „LeMans“-Eckschrankauszug zeigt Kesseböhmer, wie gut das Runde ins Eckige passt und dass „tote Ecken“ der Vergangenheit angehören. Der direkte Vergleich veranschaulicht: Der „LeMans“ bietet bis zu 31% mehr Stellfläche gegenüber einem Schrank mit Auszügen neben der „toten“ Ecke. Dank der geschwungenen Tablargeometrie, die an die französische 24-Stunden-Rennstrecke erinnert, erhöht sich das tatsächliche Potenzial sogar auf bis zu 70% mehr Staufläche.

Direkter Zugriff

Die runde Form passt sich der von Töpfen und Pfannen an, die darüber hinaus beim „LeMans“ auch über die Reling hinausragen können. Durch die Höhenverstellbarkeit findet auch jeder hohe Kochtopf seinen optimalen Stauraum und bleibt stets im direkten Zugriff.

„LeMans“ bringt dank eines eleganten und perfekt abge- stimmten Bewegungsablaufes – eine Kombination aus Drehen und Schwenken – den gesamten Inhalt bis vor die Küchenfront. Dabei lassen sich die Tablare einzeln und jeweils vollständig herausfahren. Die hochwertige Verarbeitung erlaubt es, insbesondere schwere Töpfe und Pfannen platzsparend unterzubringen; jedes Tablar kann mühelos bis zu 25 kg tragen.

Sicher und leise

Den „LeMans“ gibt es nicht nur als Unterschrankbeschlag, sondern auch als Highboard-Variante für den Hochschrank. Die patentierte Vier-Arm-Gelenktechnik fährt die Tablare
in jeder Ausstattung sicher und fließend vor. Der gedämpfte Selbsteinzug steht auch bei Maximalbelastung für leises Schließen. Mehr Informationen zum „LeMans“-Eckschrankauszug finden Sie auch unter www.kesseboehmer-cleverstorage.de.

Zwei vergleichbare Ausstattungen für 60er Unterschränke in der Küchenecke im direkten Vergleich: Der „LeMans“ (rechts) bietet deut- lich mehr Stellfläche als die Auszugsböden (links) – die grünen Dosen verdeutlichen den Stellplatzgewinn auf dem oberen Tablar. Auf eine Besteckschublade muss der Planer beim „LeMans“ trotzdem nicht verzichten. Fotos: Kesseböhmer

zum Seitenanfang

zurück