Kesseböhmer – Neue Programme
Design im Unterschrank

Ein durchgängiges Bild der Auszüge, passend zur Küchengestaltung und individualisiert im Design des Küchen-herstellers, lässt sich mit der „Dispensa“-Produktfamilie von Kesseböhmer realisieren.

Gutes Design schafft eine sicht- und spürbare Balance zwischen Emotion und Technik. Eine Balance, die auch Kesseböhmer bei seinen Produkten immer wieder herstellt. Das belegen auch zahlreiche Designpreise. Zuletzt der „if design award 2017“ für den Unter­schrankauszug „Dispensa Junior III“ inklusive „YouBoxx“-Innenausstattung.

Gutes Design und – laut einer Emnid-Studie – auch international anerkannte Designpreise sind heute wichtige Kaufentscheidungs-Kriterien für den Endkunden – zunehmend auch bei Produkten, die hinter der Schrankfront zum Einsatz kommen. Zu den nicht nur im Bereich Design weltweit erfolgreichsten Produkten für die Küchen-innenausstattung gehört der „Dispensa“-Apothekerauszug von Kesseböhmer. Er besticht mit praktischer Funktionalität, einer modernen Form- und Materialsprache sowie einer über Jahrzehnte ausgereiften Technik. Die aktuellste Weiterentwicklung ist der mit dem „if design award 2017“ prämierte „Dispensa Junior III“. Er überträgt Funktion und Design vom Hochschrank auf den Unterschrank.

Der „Dispensa Junior III“ bietet selbst zahlreiche Gestaltungsmöglich­kei­ten zur Organisation. Wahlweise und auch in Kombination mit „Arena style“-Tablaren ...

Harmonisches Gesamtbild

Die entscheidenden Komponenten des „Dispensa Junior III“ sind schrankübergreifend einsetzbar. In der gesamten „Dispensa“-Familie – und auch darüber hinaus – kommen die gleichen „Arena“-Tablare ­mit Metallreling oder die „Arena vario“-Glasseiten zum Einsatz. Damit lässt sich ein durchgängiges Schrankinnenleben gestalten.
Auch in Technik und Montage bieten beide Schranksysteme identische Produkteigenschaften, wie zum Beispiel den gedämpften Selbsteinzug „SoftStoppPlus“. Der „Dispensa Junior III“ kann auch jederzeit nachträglich und ohne großen Montageaufwand in Unterschränken von 30 bis 60 cm Breite nachgerüstet werden. Für den Küchenplaner wie auch den Küchennutzer ist mit dem „Dispensa“-Designkonzept eine erhöhte Flexibilität in der Stauraumgestaltung gegeben.

... mit Holzboxen ...

Gelungen ergänzen

Das gilt auch für die neue „Youboxx“-Innenorganisation, die die Jury des „if Award“ ausdrücklich in die Auszeichnung eingeschlossen hat. Mit diesem modularen Stauraumkonzept lässt sich die „Dispensa“-Familie optimal ergänzen. Anstelle eines Tablars wird eine Schiene werkzeuglos in den Tragerahmen eingehängt. In diese lassen sich unterschiedlich große, herausnehmbare Funktionsboxen aus einem porzellanartigen Kunststoffmaterial mit oder ohne Deckel ganz nach Bedarf in Wunschhöhe positionieren.

Clever planen
Interessierten Küchenplanern, die ihre Kunden detaillierter über moderne Schrankinnenaus­stattungs­systeme informieren möchten, bietet Kesseböhmer ein 100 Seiten starkes, reich bebildertes Magazin mit dem Titel „Clever planen heißt Raum gewinnen“ an. Es kann zur Weitergabe an Endkunden kostenlos unter ­www.besserhaushalten.de/clever-planen bestellt werden.

... und mit der aus­gezeichneten „YouBoxx“-Innenausstattung. Fotos: Kesseböhmer/Sachsenküchen

Artikel als PDF herunterladen

zum Seitenanfang

zurück