Kesseböhmer – Neue Programme
Hoch gelegene Schrankräume erschließen

Wie lassen sich hoch gelegene und damit schwer erreichbare Stauräume in Hochschränken sinnvoll nutzen? Mit dem „TurnMotion II“ stellt Kesseböhmer jetzt ein Innenausstattungskonzept speziell für diesen Einsatzbereich vor.

Der „TurnMotion II“ von Kesseböhmer sorgt für einen leichten Zugang zum Staugut in Hochschränken. Fotos: Kesseböhmer

Insbesondere oberhalb integrierter Elektrogeräte und über Konstruktionsböden im Hochschrank entsteht in vielen Küchen ein nur beschränkt nutzbarer Stauraum, der schwer einsehbar und oftmals nur mit dem Einsatz einer Steighilfe erreichbar ist.
Mit dem „TurnMotion II“ – laut einer repräsentativen Endkunden-Befragung fanden 92% der Teilnehmer die Problemlösung „sehr gut/gut“ – hat Kesseböhmer ein Innenausstattungskonzept entwickelt, mit dem diese Stauraumreserve in 60 cm breiten Hochschränken optimal genutzt werden kann. Der Schrankraum wird dabei durch einzeln um 360 Grad drehbare Böden vollständig bis in den hintersten Bereich erschlossen. Alle hier gelagerten Gegenstände lassen sich damit schnell in bequeme Reichweite drehen. So hat man jederzeit die Übersicht und einfachen Zugriff auf den gesamten Schrankinhalt.

Spielend leichte Bedienung

Die kugelgelagerten, an den Ecken formschön gerundeten „Arena Style“-Böden lassen sich beim „TurnMotion II“ leicht und spielfrei drehen – auch bei voller Beladung mit bis zu 20 kg pro Tablar. Die Tablare sind höhenverstellbar und rasten an den vier Längsseiten ein. So sind sie in der jeweils gewünschten Position arretiert, das Staugut kann sicher herausgenommen werden. Dank der Reling haben die gelagerten Gegenstände auch in der Drehbewegung einen sicheren Stand.

Die Tablare sind mittig gelagert, zwei kugelgelagerte Drehpunkte sorgen für eine spielend einfache Bewegung. Jedes Tablar besitzt zwei Tragarme, die werkzeuglos in eine rechts und links an den Schrank­seiten montierte, 384 mm lange Halteleiste eingehängt werden.

Die „Arena Style“-Tablare lassen sich beim „TurnMotion II“ spielend leicht um 360 Grad in jede Richtung drehen. Damit kommt das gesamte Staugut in komfortable Reichweite.

Die Kraft wird so auf die Schrankseiten übertragen. Je nach Schrankhöhe können zwei oder mehr Halteleisten übereinander angeordnet­
werden.

Der „TurnMotion II“ kann auch jederzeit in bereits eingebauten 60 cm breiten Hochschränken nachgerüstet werden.

zum Seitenanfang

zurück