Kesseböhmer – Prognosen. Trends. Innovationen.
Ordnung trifft Lifestyle

Mit dem Ordnungssystem „FineLine MosaiQ“ gehört Kesseböhmer 2019 zu den Preisträgern beim German Design Award. Foto: Kesseböhmer

Ausgezeichnete Innenorganisation: Beim flexiblen Schubkasten- und Auszugordnungssystem „FineLine MosaiQ“ von Kesseböhmer findet alles Platz, was in greifbarer Nähe sein soll – stilvoll arrangiert in edlem Holz. Mit wenigen Handgriffen lassen sich Schubkästen und Auszüge auf den eigenen Bedarf abstimmen und mit Komponenten, wie Folienhalter, Gewürz- und Messereinsätzen aufrüsten. Mit diesem System ist das Unternehmen einer der Preisträger beim German Design Award: Für 2019 erhält das Produkt das Prädikat „Special Mention“.
Das Ordnungssystem ist ein umfangreicher Baukasten aus wertigem Holz – amerikanische Eiche und schwarz gebeiztes Eschenholz – mit Metallaccessoires. Er zeichnet sich durch hohe Flexibilität bei der Gestaltung des Stauraumes in Auszügen und Schubkästen jeder Art und Größe aus. Die Einsätze, Boxen und Teilungselemente sind so aufeinander abgestimmt, dass sie in jede Zarge und damit in jedes Hersteller­programm passen und in den unterschiedlichsten Kombinationen zusammengestellt werden können.
In der Breite sind die Einsätze aus Holz flexibel verschiebbar. Die Standard-Tiefe beträgt 472 mm; sie lässt sich über ein 7 mm starkes Ausgleichsstück auf 479 mm anpassen. Eine Tiefenergänzung von 150 mm generiert ein neues Fach für übertiefe Schubkästen. Dazu kommen vielfältige Funktionseinsätze wie Messerblock,
Gewürztreppe oder Folienabreißer. leo


zum Seitenanfang

zurück