Kiveda Group
Neuer Geschäftsführer ernannt

Foto: Kiveda

Die Kiveda Group hat Alexander Möller (Foto) zum neuen Geschäftsführer ernannt. Möller wird von nun an gemeinsam mit Julian Strosek die Leitung der Gruppe übernehmen. In dieser Position löst er Dr. Bernd Warnick ab, der das Unternehmen im beidseitigen Einvernehmen verlässt, wie die Kiveda Group mitteilt.

Möller, der seit 2016 als Chief Digital Officer (CDO) für die Kiveda Group tätig ist, wird in seiner neuen Rolle die Bereiche Technologie und Operations verantworten. „Alexander Möller ist eine erfahrene Führungskraft und zugleich Fachmann für Technologie und Digitalisierung. Das hat er bereits in seiner Rolle als CDO der Kiveda Group unter Beweis gestellt. Wir freuen uns, ihn in der Geschäftsführung willkommen zu heißen und gemeinsam unsere Position als digitaler Vorreiter der Küchenbranche zu stärken“, so Strosek. „Er ist der richtige Nachfolger für Dr. Bernd Warnick, der maßgeblich zur reibungslosen Integration der Küchen Quelle unter dem Kiveda-Dach beigetragen hat. Wir danken ihm herzlich für die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.“

Bevor Möller 2016 zur Kiveda Group kam, war er im obersten Führungskreis der Cornelsen Verlag GmbH tätig. Dort war er als Chief Technology Officer dafür verantwortlich, Digitalisierungsprozesse zu gestalten und voranzutreiben. „Ich freue mich auf die Herausforderungen, die meine neue Rolle mit sich bringt“, sagt Möller. „Zukünftig wollen wir den Kunden noch deutlicher in den Mittelpunkt aller Prozesse rücken. Innovation und Technologie sind dabei das Vehikel, um die Kundenzentriertheit als unseren wichtigsten Erfolgsfaktor weiter zu steigern. Dazu werden wir über sämtliche Unternehmensbereiche hinweg noch digitaler denken und unsere Vertriebsplattform weiter ausbauen.“

zum Seitenanfang

zurück