Koelnmesse
Hamma weg?

Foto: Koelnmesse

Wie die „Kölnische Rundschau“ heute exklusiv berichtet, muss die Koelnmesse-Geschäftsführerin Katharina C. Hamma (Foto) das Unternehmen verlassen. Das habe der Aufsichtsrat am gestrigen Mittwochabend, den 7. November, mehrheitlich beschlossen.

Laut Informationen von „Kölnische Rundschau“ sei das Verhältnis zwischen Hamma und den beiden anderen Geschäftsführern, Gerald Böse und Herbert Marner, „unwiderruflich zerstört sein“ – unter anderem soll zuletzt die Stimmung in Besprechungen eskaliert sein.

Eine offizielle Bestätigung der Koelnmesse liegt nicht vor. Der MÖBELMARKT bleibt dran.


zum Seitenanfang

zurück