Koinor
Neuer Geschäftsführer

Auftritt von Koinor zur imm cologne 2017. Foto: Koinor

Der oberfränkische Polstermöbelhersteller Koinor gibt heute eine personelle Veränderung in der Geschäftsführung bekannt. Zum 1. Mai wird Stefan Schulz (33), ältester Sohn des geschäftsführenden Gesellschafters Michael Schulz, Geschäftsführer bei Koinor.

„Mit Stefan Schulz konnten wir einen Manager mit langjähriger Erfahrung in wichtigen Positionen der Automobilzulieferindustrie gewinnen“, so heißt es in der Pressemitteilung von Koinor. „Nach erfolgter Einarbeitung wird er die Verantwortungsbereiche Finanzen, IT, Personal, Technik und Produktion von Michael Schulz übernehmen und mittelfristig seine Nachfolge antreten. Zusammen mit Geschäftsführer Rainer Thiele wird er Koinor als weiterhin eigenständiges Unternehmen in eine erfolgreiche Zukunft führen. Gerd Bissinger und Michael Schulz werden nach Übergabe der operativen Verantwortung dem Unternehmen Koinor als Gesellschafter auch weiterhin verbunden bleiben.“

zum Seitenanfang

zurück