Küchenwohntrends München
Doch keine Änderungen

Foto: Trendfairs

Kommando zurück: Die ursprünglich von Veranstalter Trendfairs neu als munich interior days geplante Veranstaltung wird nun doch wieder als Küchenwohntrends München am 5. und 6. Mai 2020 auf dem Zenith-Gelände über die Bühne gehen.

Die Fachmesse Küchenwohntrends wird, wie schon in der Vergangenheit, auch in Zukunft im Zweijahresrhythmus stattfinden, jährlich wechselnd mit der Fachmesse Küchenwohntrends in Salzburg.

Lars Kreutz, Geschäftsleitung Blanco GmbH: „Ich bin sehr froh darüber, dass wir im nächsten Jahr wieder die Küchenwohntrends in München als Aussteller besuchen können. Die überarbeitete Konzeption dieser Regional-Messe ist nun wieder ganz in unserem Sinn. Ein Treffpunkt für unsere Partner des Küchenhandels, eine Plattform für einen regen Meinungsaustausch und die Möglichkeit Produkte und Leistungen ‚ohne Schnörkel’ präsentieren zu können ist das, was wir uns wünschen. Das Team der Trendfairs hat es wieder einmal geschafft uns all dies zu bieten. Dafür besten Dank – wir freuen uns im nächsten Jahr in München mit dabei zu sein!“

Markus Wegmann, Leiter Vertrieb, Berbel, ist ähnlicher Meinung: „Die vertrauensvolle Kommunikation im Vorfeld der terminlichen und auch strategischen Ausrichtung der Messe hat uns sehr gut getan. Die daraufhin getroffenen Entscheidungen, die Küchenwohntrends konzentriert am 5. und 6. Mai 2020 stattfinden zu lassen kommen uns sehr entgegen. Wir sind von Anfang an Aussteller der küchenwohntrends München und freuen uns auch im nächsten Jahr auf diese leistungsstarke Messe. Wir sehen die Küchenwohntrends als eine gewinnbringende regionale Plattform, auf der wir unsere Fachhändler, Partner und Gäste begrüßen dürfen.“

Der Plan, künftig mit den munich interior days auch einen attraktiven Premium Event für designaffine, kaufkräftige Konsumenten zu schaffen, wird separat weiterverfolgt.


zum Seitenanfang

zurück