Küppersbusch – Neue Programme
Im praktischen Dreh

Leicht zu bedienen ist das neue Induktionskochfeld von Küppersbusch

Über Aluminium-Drehknebel lässt sich das neue Induktionskochfeld „KI 8810.0“ von Küppersbusch leicht bedienen. Foto: Küppersbusch

Mit nassen und fettigen Fingern lassen sich Induktionskoch­felder durch Berühren oder Antippen oft nicht optimal bedienen. Auch für ältere Menschen ist die Bedienungsart unpraktisch. Küppersbusch hat jetzt auf diese Umstände reagiert und zur area30 ein neues Induktionskochfeld mit Aluminium-Drehknebeln ins Sortiment aufgenommen. Das Kochfeld „KI 8810.0“ passt damit optisch optimal zu den knebelbedienten Backöfen, Kompaktgeräten und Dunstabzugshauben des Herstellers.

Hochwertige Ausstattung

Technisch verfügt das ab Dezember erhältliche, 80 cm breite Gerät über eine elfstufige Leistungsregulierung für eine genaue Temperatur-Einstellung, eine 70°C Warmhaltestufe und eine Brückenfunktion, mit der sich die vorderen und hinteren Kochzonen zu einer großen Fläche zusammenschalten lassen. Zudem sorgt die Urlaubsschaltung für ein Plus an Sicherheit: Die Sicherheitseinrichtung schaltet das Gerät immer dann ab, wenn eine Zeitlang keine neuen Einstellungen mehr vorgenommen wurden.


zum Seitenanfang

zurück