Kuka Home
Neuer Geschäftsbereich

Der chinesische Polstermöbel-Hersteller Kuka Home hat einen neuen Geschäftsbereich „K-Tron motion mechanism division“ gegründet. Foto: FT

Der chinesische Konzern Kuka Home, ein führender Hersteller von Polstermöbeln, hat einen neuen Geschäftsbereich „K-Tron motion mechanism division“ gegründet. In einer 150.000 Quadratmeter großen Anlage in Hangzhou, China, kann K-Tron bis zu 1 Million Einheiten pro Jahr produzieren und wird ausschließlich Beschläge für die Kuka Home Motion-Polsterlinie liefern.

„Die Herstellung unserer eigenen Beschläge schafft eine stärkere vertikal integrierte Struktur, die dem Einzelhandel mehrere Vorteile bringt“, sagte Matt Harrison, Präsident von Kuka Home North America. „Zu den Vorteilen gehören kürzere Vorlaufzeiten für unsere Bewegungsprodukte, eine bessere Qualitätskontrolle, da alles von einem Unternehmen verwaltet wird, und die Möglichkeit, Preiserhöhungen von Lieferanten abzufedern.“

„Im Jahr 2019 hat unsere Funktionsabteilung stark in die Forschung investiert, um mit der Entwicklung unserer eigenen Mechanismen zu beginnen. Wir haben letztes Jahr mit dem Stanzen von Beschlägen begonnen, um die Qualität und Wettbewerbsfähigkeit der Bewegungspolster von Kuka Home zu verbessern“, sagte Harrison.

Nach Angaben des Unternehmens ermöglicht die automatisierte Ausrüstung bei K-Tron eine effizientere Produktion und eine höhere Fertigungskapazität, wobei sieben Produktionslinien mehr als 5.000 Einheiten pro Tag produzieren.


zum Seitenanfang

zurück