Lafer – Neue Programme
„Gutes Design für alle“

Erfolgreiche Premiere in Köln: Die Marke Lafer jetzt auch in Deutschland am Markt

Premiere auf der imm 2019: Sessel „Adele“ aus der Lafer-Kollektion.

Percival Lafer gilt als Pionier brasilianischen Designs und zählt zu den produktivsten Designern Brasiliens. Bereits 1961 begann er Möbel zu fertigen. Seine Vision „gutes Design für alle, nicht nur für intellektuelle Eliten“. Der brasilianische Modernist hat unzählige klassische Sessel entworfen, galt aber lange als Geheimtipp. Dabei kreierte er gut gemachte, moderne Stücke, die in Großserien produziert zu erschwinglichen Preisen auf den Markt kamen. Die Möbel von Percival Lafer haben die moderne Ästhetik des Augenblicks eingefangen und waren nicht nur in den USA, sondern auch in Westeuropa und Skandinavien ein Verkaufsschlager.
Zu Beginn der 90er-Jahre entwickelte Lafer seine bis heute einzigartige Mechanik für Relaxsessel: 360° drehbar, ausklappbare Fußstütze, stufenlos verstellbare Neigung der Rückenlehne und Kopfstütze bis zur Herz-Waage-Position – und das alles unabhängig voneinander ohne Motoren oder Gasdruckfedern.
Jahrelang war diese weltweit erfolgreiche Mechanik in Deutschland in anderen Markenprodukten „versteckt“. Jetzt wird die Marke Lafer in Deutschland wieder direkt auf den Markt kommen. Auf der imm cologne 2019 hat Lafer seine Kollektion erfolgreich vorgestellt.
Percival Lafer kooperiert u. a. seit fast 40 Jahren mit design+holz-studio in Deutschland. Zusammen mit Peter Moje wird nun wieder die weltweit bekannte Marke Lafer nach Deutschland gebracht. „Wer einen individuellen, hochwertigen und qualitativ ausgereiften Relaxsessel sucht, wird abseits vom Mainstream mit einem Sessel der Kollektion Lafer bei uns fündig!“, sagt Peter Moje.
Alle Infos bei Peters Möbelfabrikation, design+holz-studio, Kirchstraße 12, 23823 Seedorf, info@lafer-sessel.de.

Percival Lafer entwickelte eine einzigartige Mechanik für Relaxsessel. Fotos: Lafer

zum Seitenanfang

zurück