Lanzet – Neue Programme
Individualität im Bad

Zutaten für moderne, stylische Badkombinationen liefert Lanzet

Die Realisierung der individuellen Ansprüche spielt auch im Badezimmer eine immer größere Rolle. Deshalb stellt sich Lanzet Badmöbel jetzt noch breiter auf und präsentierte auf der M.O.W. u. a. zwei Highlights zur Vertiefung des Sortiments.

Die neuen Spiegelschränke der Serie „L Plus“ lassen sich je nach Wunsch als Inside-oder Outside-Variante einsetzen. Soll sich der Spiegelschrank – markantes Kennzeichen exklusiver Bäder – als Einbaumodell nutzen lassen, ist vom Korpus in elegantem Taupe- oder Beton-Dekor nur eine schmale Rahmenabdeckung zu sehen. Ansonsten integriert sich der Spiegelschrank harmonisch in die Fliesen- oder Wandfront. Mit einer anderen Hängemechanik ist der neue, in 90 cm Breite erhältliche Spiegelschrank auch als klassisches Wandmodell verfügbar. Eine formschöne LED-Designleuchte komplettiert die Neuheit von Lanzet.
Neu sind auch Badmöbel im Stammholz-Dekor. Das markante Ensemble ist rundum mit Holzdekor beschichtet und bildet Baumscheiben täuschend echt ab. Optisches Highlight ist das runde Keramikbecken in Schwarz und eine LED-Beleuchtung. Ein Regal-Panel mit stufenlos verschiebbaren Ablageschalen
im passenden Dekor hält die täglich benötigten Utensilien immer griffbereit und verleiht dem Waschplatz ein hochmodernes Ambiente.

Ein Highlight aus dem neuen Lanzet-Sortiment sind die Badmöbel im Stammholz-Dekor.

zum Seitenanfang

zurück