Lars Larsen Group
Neue Position für Jan Bøgh

Foto: Lars Larsen Group

Zum 1. September 2022 wird der derzeitige President & CEO von Jysk, Jan Bøgh (Foto), eine neue Position als President & CEO der Lars Larsen Group Retail antreten.

Obwohl die Lars Larsen Group heute in einer Vielzahl von Sektoren tätig ist, bilden die Einzelhandelsunternehmen der Gruppe immer noch das Rückgrat mit Jysk als primärem Markenfokus. Um die Einzelhandelsorganisation weiter zu stärken, schafft die Lars Larsen Group eine neue Position als President & CEO der Lars Larsen Group Retail, um sich auf Einzelhandelsunternehmen in der gesamten Gruppe und auf Möglichkeiten für weitere Akquisitionen anderer Unternehmen zu konzentrieren.

Der verantwortliche Mann wird der derzeitige Präsident & CEO von Jysk, Jan Bøgh, und der Vorsitzende der Lars Larsen Group, Jacob Brunsborg, freut sich sehr darüber.
„Es war schon immer klar, dass der Einzelhandel das Rückgrat der Lars Larsen Group ist. Deshalb freue ich mich sehr, dass Jan sich bereit erklärt hat, eine übergreifendere Rolle zu übernehmen. Alle Einzelhandelsunternehmen der Lars Larsen Group können von Jans umfangreichem Wissen und Erfahrung profitieren. Gleichzeitig führen die Veränderungen in der Organisation dazu, dass wir unternehmensübergreifend Synergien besser nutzen können. Jan ist bereits Vorstandsvorsitzender von Ilva, Sofacompany und SengeSpecialisten und gehört dem Vorstand von Bolia an. Durch die Entlastung von den täglichen Führungsaufgaben bei Jysk hat er viel mehr Zeit für Entwicklung und Akquisitionen“, sagt Jacob Brunsborg, Vorstandsvorsitzender der Lars Larsen Group.

Rami Jensen wird zum 1. September 2022 zu Jysk wechseln und später zum 1. September 2023 die Position des President & CEO übernehmen.


zum Seitenanfang

zurück