Lattoflex
25. Store in China eröffnet

Der neue Lattoflex Store in Chengdu wurde am 16. November eröffnet.

Der norddeutsche Bettenproduzent Lattoflex eröffnete am 16. November um 14.08 Uhr – laut Feng Shui Philosophie bringt diese Uhrzeit Glück und Erfolg – seinen 25. chinesischen Flagship Store in Chengdu.

Der Store befindet sich im 1. Stock des neu errichteten Shopping Centers „Hall of Imports“. Dort haben sich nur westliche Möbelmarken wie Natuzzi, Simmons, Versache Home und Trecca angesiedelt. Boris Thomas, Geschäftsführer, und Pirka von der Wense, verantwortlich für das Lizenzgeschäft bei Lattoflex, konnten sich zusammen mit ihren asiatischen Lizenznehmern von Shanghai Jingzhu Trading Mr. Chen, Jimmy und Benny Tsai über ein positives Feedback zu Produkten und Storegestaltung freuen. Nach folkloristischen Tänzen, Musik und Reden wurde auch das neuste Produkt aus dem Hause Thomas, der Dosigraph, vorgestellt. Dieses Gerät zur Rückenanalyse wird jetzt auch in China den Endkunden bei der Auswahl der richtigen Unterfederung unterstützen.

Der nächste Lattoflex-Store in China soll bald in Shanghai eröffnet werden. China ist damit eines der wichtigsten Länder für Lattoflex außerhalb des deutschen Sprachraums – neben den Benelux, Frankreich und Spanien.

(v.l.n.r) Tsai, Pirka von der Wense, Lizenzgeschäft Lattoflex, Boris Thomas, Geschäftsführer Lattoflex, und Chen, vom asiatischen Lizenznehmer Shanghai Jingzhu Trading, vor dem Eröffnungsplakat. Fotos: Lattoflex

zum Seitenanfang

zurück