Leolux – Neue Programme
Emotionale Lifestyle-Welten

Leolux bietet mit „Bellice“ und „Cantate“ individuelle Lösungen und kreativen Freiraum

Das modulare Sofa-System „Bellice“ passt sich emotional an die unterschiedlichsten Lebenswelten und Wohnstile an.

Individuelle Silhouetten, neue Styling-Ideen und ein Höchstmaß an Flexibilität verspricht die niederländische Premium-Interiormarke Leolux mit dem modularen Sofa-System „Bellice“.

Es ist zu 100% auf die Bedürfnisse einer urbanen Zielgruppe konzipiert, die individuelle Lösungen und kreativen Freiraum schätzt, genauso wie bodenständiges Handwerk, kompromisslose Qualität und zeitlose Langlebigkeit.

Das Sofa-System im Baukastenkonzept offeriert rund 55 Einzelelemente, die variantenreich zu kombinieren sind. Von smarten Sitzideen auf kleinstem Raum bis hin zu imposanten Lounge-Gruppen für großzügiges Wohnen können konfiguriert werden. So passt sich „Bellice“ jeder gegenwärtigen Lebens- und Raumsituation perfekt an, kann aber auch mitwachsen und über die Zeit hinaus beliebig vergrößert werden. Förmlich bis auf den Zentimeter kann der Raum optimal genutzt werden. Nicht zuletzt wegen der vielfältigen Formate der einzelnen Elemente.

Das Design selbst, ein Entwurf der deutschen Kreativ-Schmiede Beck Design, ist auf der Höhe der Zeit und dennoch zeitlos. Ein moderner Klassiker, der Customizing bis in die letzte Naht neu definiert.

Bernd Schellenberg, Director Marketing and Sales DACH: „Aufgrund der vielfältigen Optionen und Features hinsichtlich Komfort, Details, Bezugsstoffen und Konfigurationsmöglichkeiten haben wir uns gegenüber dem Wettbewerb eine klare Alleinstellung geschaffen. Damit geben wir unseren Handelspartnern ein Höchstmaß an kreativen Gestaltungsmöglichkeiten und individuellen Lösungen an die Hand. Sie kennen am besten die Bedürfnisse und den Anspruch ihrer und unserer Kunden. Dem werden wir mit dem „Bellice“-Sofa-System bis ins Detail gerecht.“

Zu den wesentlichen Gestaltungselementen gehören vor allem Armlehnen in diversen Ausführungen, Polsterungen in drei unterschiedlichen Härtegraden, ein breites Portfolio an Bezugsmaterialien, zahlreiche Untergestelle, individuelle Farblösungen für Ziernähte, dekorative Kissen sowie neigbare Kopfstützen. Features, die „Bellice“ immer wieder einen individuellen Charakter und Stil verleihen. Clean, Cosy oder Stylisch.

Frans Schrofers Club–Sessel „Cantate“ folgt dem gleichen Prinzip. Zahlreiche Bezugsoptionen, von Leder über Velours-Samt bis hin zu lebhaften Melangen geben „Cantate“ immer wieder einen neuen Look mit. Von feminin bis maskulin. Von Retro bis Modern. Von Elegant bis Entspannt.

Daneben nuancieren feinste Details wie handgestochene Ziernähte und kontrastreiche Doppel-Stitchings die Handarbeit. Der Clou –  eine Rückholfeder in der eleganten Drehplatte arretiert den Club-Sessel immer wieder in die Ausgangsposition. Mit seinen kompakten Proportionen und weichen Silhouetten steht der Solitär in einem spannenden Kontrast zu den eher kubischen Konturen von „Bellice“.

„Mit beiden Entwürfen – ‚Bellice‘ und ‚Cantate‘ – schaffen wir die perfekte Balance zwischen anspruchsvollem Handwerk und einer modernen Designsprache. Ein Investment, das auf zeitlose Langlebigkeit einzahlt. Beide Formate runden wir mit den exklusiven Wohn-Accessoires von Edward van Vliet ab und schaffen so emotionale Lifestyle-Welten, setzen Impulse und inspirieren. Immer alles im Kontext mit kompromissloser Qualität.“

Der Club-Sessel „Cantate“ von Frans Schrofer bildet zu Sofa „Bellice“ einen spannenden Kontrast. Fotos: Leolux

Artikel als PDF herunterladen

zum Seitenanfang

zurück