Liebherr-Hausgeräte
Neue Leitung Communication & Brand Management

Foto: Liebherr

Seit Anfang März verantwortet Viola Linke (Foto) den Bereich Communication & Brand Management bei der Liebherr-Hausgeräte GmbH in Ochsenhausen. Die 54-Jährige wechselt von der WMF Group GmbH zum Spezialisten für Kühlen und Gefrieren.

„Mit Viola Linke ist es uns gelungen eine ausgewiesene Kommunikationsexpertin mit langjähriger internationaler Erfahrung von Liebherr zu überzeugen. Sie verfügt über Expertise sowohl im B2B als auch B2C Markenmanagement und besitzt umfassende Branchenkenntnis. Wir sind sicher, mit ihr die richtige Führungspersönlichkeit für die Leitung des Bereichs Communication & Brand Management gefunden zu haben. Gemeinsam werden wir die künftigen Herausforderungen meistern und unsere Premium-Marke noch emotionaler und erfolgreicher positionieren“, sagt Steffen Nagel, Managing Director Sales & Marketing bei der Liebherr-Hausgeräte GmbH.

Linke wechselt von der WMF Group GmbH zur Liebherr-Hausgeräte GmbH nach Ochsenhausen und berichtet an Steffen Nagel. Zuletzt verantwortete sie seit 2017 bei WMF in Geislingen die Bereiche globales Brand Management, Produktmarketing sowie das digitale Marketing der Premium-Marke WMF, Schaerer und Curtis für professionelle Kaffeemaschinen. Weitere Stationen ihrer Karriere waren u.a. die Europazentrale der Whirlpool Corporation, wo sie verantwortlich für die Marken Bauknecht und KitchenAid war sowie die Bauknecht Hausgeräte GmbH. Linke studierte Betriebswirtschaftslehre in Köln mit Fokus auf Marketing.

„Mit den ausgezeichneten Produkten und der langjährigen und beeindruckenden Geschichte ist Liebherr für mich eine ganz besondere Marke in einem starken Verbund eines Familienunternehmens. Ich möchte zum globalen Erfolg der Sparte Hausgeräte beitragen und dabei auch neue Impulse in der Kommunikation setzen“, sagt Linke.

Als neue Leitung des Bereichs Communication & Brand Management folgt Linke auf Silke Giessler, die das Unternehmen im September 2020 verlassen hatte. 


zum Seitenanfang

zurück