Light + Building 2022
Der Count-Down läuft

Quelle: Messe Frankfurt Exhibition GmbH/Pietro Sutera

Frankfurt am Main, 26.10.2021 „Breaking new ground“ – unter diesem Motto findet das Wiedersehen auf der Light + Building vom 13. bis 18. März 2022 statt. Das neue Konzept steht, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Zukünftig sind persönliche Treffen auf dem Messegelände, aber auch digitale Begegnungen möglich.

Das neue Konzept der Light + Building 2022  sieht vor, dass die Branche sowohl vor Ort in Frankfurt am Main als auch digital zusammenkommt. Auf dem Messegelände präsentieren die Aussteller vom 13. bis 18. März 2022 ein einzigartiges Produktspektrum für integrierte Gebäudeplanung: von Licht- und Leuchtendesign über vernetzte Sicherheit und Gebäudeautomatisierung bis hin zu Elektroinstallationssystemen, intelligentem Energiemanagement und den Anbietern von  E-Ladeinfrastruktur.Neue Perspektiven eröffnen sich für Ausstellende und Besuchende im digitalen Raum: Erstmals präsentiert der Branchentreffpunkt über die physische Veranstaltung hinaus vom 13. bis 25. März 2022 die digitale Plattform „Light + Building Digital Extension“. Dadurch steigen Reichweite und Flexibilität – sowohl für ausstellende Unternehmen als auch für Besucher*innen.

Die beiden Entwicklungen, die sich als verbindende Elemente durch die Top-Themen der Light + Building ziehen, sind: „Green Deal & Sustainability”, “Electrification & Digitalisation“ und “Light & Design”.

Westgelände: Zentrum für integrierte Gebäudetechnik

Auf dem Westgelände befindet sich das Zentrum für integrierte   Gebäudetechnik. Das gesamte Spektrum der Haus- und Gebäudeautomation, Gebäudesystemlösungen, Elektroinstallationen sowie Netzwerk- und Gebäudesystemtechnik präsentieren die Aussteller in den Hallen 9, 11 und 12. Einen besonderen Platz bietet das BMWi-Förderareal jungen, innovativen Unternehmen aus dem Bereich Elektrotechnik in Halle 9.0.

Intersec Building und Intersec Forum

Die Light + Building bündelt das Angebot zum Thema vernetzte Sicherheit mit der Intersec Building in Halle 8.0. Die Themen Videotechnik, Zugangskontrolle und Daten- oder Brandschutz werden präsentiert. Das Intersec Forum vom 14. bis 18. März 2022 bietet ein spannendes Kongress-Programm.

Ostgelände: Inspirationsquelle für Lichtdesign und -technologie

Im Ostgelände präsentieren die Aussteller die neuesten Design-Trends und innovative Lichttechnik. Das einzigartige Angebot umfasst Designleuchten in sämtlichen Stilrichtungen, technische Leuchten und lichttechnische Komponenten, Außen- und Straßenbeleuchtung sowie Not- und Sicherheitsbeleuchtung.

Weitere aktuelle Informationen rund um die Light + Building, spannende Podcasts, Hinweise auf Online Panels sowie Anreise und Tickets finden Sie unter www.light- building.com.

Die Veranstaltung Light + Building findet vom 13. bis 18. März 2022 statt.

Die Light + Building Digital Extension ist vom 13. bis 25. März 2022 erreichbar.


zum Seitenanfang

zurück