Light + Building
Noch bis zum 20.12. zu „Young Design“ anmelden

Foto: Light + Building

Frankfurt am Main. Zur Light + Building, vom 18. bis 23. März 2018, bietet die Messe Frankfurt mit dem „Young Design“-Areal Newcomern die ideale Plattform, sich der Industrie und dem Fachpublikum vorzustellen. In der Halle 1.1 präsentieren junge Designerinnen und Designer ihre Leuchten erstmals einem internationalen Fachpublikum. Damit  haben sie die Chance mit mehr als 216.000 Besuchern sowie rund 2.600 Ausstellern, davon 1.500 im Bereich Licht, in Kontakt zu kommen.

Die Messe Frankfurt stellt den Teilnehmern einen komplett ausgestatteten Messestand kostenlos zur Verfügung. Maria Hasselman, Leiterin Brandmanagement der Light + Building: „Wir wollen jungen Talenten die Möglichkeit geben ihre Kreativität und Designkompetenz zu zeigen und mit Partnern in Kontakt zu kommen, die ihrer Karriere förderlich sein können. Hier ist schon häufig der Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit von Designer und Hersteller gelegt worden – ein ideales Sprungbrett in die Branche.“

Im Young Design Areal werden Leuchten gezeigt, die noch nicht in Serie produziert werden, beziehungsweise deren Entwurf noch nicht verkauft ist. Das Angebot richtet sich an Designer/innen, die nicht älter als 35 Jahre sind, am Anfang ihrer Karriere stehen und höchstens fünf Jahre als Designer tätig sind.

Anmeldungen zu „Young Design“ werden noch bis zum 20. Dezember entgegengenommen.

Ansprechpartnerin Katharina Groh – Telefon: +49 69 75 75 58 50; E-Mail: katharina.groh@messefrankfurt.com


zum Seitenanfang

zurück