Light + Building
Wechsel in der Leitung

Leitungswechsel: Maria Hasselman übergibt Staffelstab an Johannes Möller. Fotos Light+Building

Anfang Juli 2020 wird Maria Hasselman die Leitung der Light + Building an Johannes Möller übergeben. Sie hat die Light + Building strategisch auf deren Weg zur Weltleitmesse verantwortet. Er führt die Fachmesse für Licht und Gebäudetechnik in die Zukunft.

Zukünftig wird Johannes Möller die Geschicke der Light + Building steuern. Der studierte Messe-, Congress- und Eventmanager hat über mehrere Jahre Vertriebserfahrungen bei der Fachmesse Prolight + Sound gesammelt. Danach war er vier Jahre persönlicher Assistent des Vorsitzenden der Geschäftsführung der Messe Frankfurt. 2017 hat er dann Verantwortung als Direktor für das Team Brandmanagement und Development im Bereich Technology übernommen.

Mit der Übergabe des Staffelstabes geht die Light + Building gleichzeitig mit einer neuen Generation ins nächste Jahrzehnt. Johannes Möller arbeitet bereits seit Anfang des Jahres mit Maria Hasselman zusammen, so dass umfangreich Wissen und Erfahrung übertragen werden konnten. Berichten wird Johannes Möller in seiner Funktion an Iris Jeglitza-Moshage, Geschäftsleiterin Messe Frankfurt.

Maria Hasselman wird die Messe Frankfurt im August 2020 in den Ruhestand verlassen.

Die Light + Building mit Intersec Building findet vom 13. bis 18. März 2022 in Frankfurt am Main statt. 


zum Seitenanfang

zurück