Loddenkemper/Femira
Olaf Hinske wird auf Jürgen Merkelbach folgen

Jürgen Merkelbach (links) gemeinsam mit Gesellschafter Markus Wiemann. Foto: Schwarze

Jürgen Merkelbach, seit mehr als 25 Jahren verantwortlich für die Entwicklung und Vertriebsleitung von Femira-Bettensysteme wird zum 01.05.2022 aus dem Unternehmen ausscheiden und in den Ruhestand gehen. In den letzten Jahren hatte Jürgen Merkelbach auch die Vertriebsleitung für Loddenkemper-Raumsysteme übernommen und war als Gesamt-Vertriebsleiter für die ganze Unternehmensgruppe tätig. Auf ihn wird Olaf Hinske folgen, der von Gesellschafter Markus Wiemann und der Geschäftsführung der Loddenkemper-Gruppe mit der Gesamtvertriebsleitung beider Unternehmen betraut wird. Hinske wird ab dem 01. April 2021 seine Tätigkeit im Unternehmen aufnehmen in der Übergangsphase eng mit Jürgen Merkelbach sowie natürlich den verantwortlichen Vertriebsleitern zusammenarbeiten Olaf Hunske ist kein Unbekannter in der Möbelbranche, so war er bereits als Vertriebsleiter diverser Kastenmöbelhersteller wie C. Disselkamp Schlafraumsysteme und Panthel Möbelwerk tätig. Zuletzt verantwortete Olaf Hinske den Bereich Schlafen der Hammer-Fachmärkte als verantwortlicher Einkäufer. Die Zusammenarbeit zwischen Jürgen Merkelbach und der Loddenkemper-Gruppe soll daneben auch über den 01. Mai 2022 hinaus in beratender Funktion fortgeführt werden, um weitere Geschäftszweige außerhalb des Fachhandelsbereiches zu erschließen.


zum Seitenanfang

zurück