Lusch – Neue Programme
Mehr Funktion für das Sofa

Lusch ist der Spezialist für Polstermöbel- Beschläge und zeigte auf der Interzum viele neue Komfortfunktionen

Der offene, einladende Stand von Lusch auf der Interzum war Branchentreffpunkt für die Polstermöbelindustrie und zeigte neue Varianten der Kopfstützenverstellung „DA18“ und „DA21“.

„Polstermöbel sind unsere Leidenschaft“ lautet das Motto des Bielefelder Beschlägespezialisten Lusch. Deswegen hat man sich auch komplett auf Beschläge für Sessel und Sofas fokussiert. Und auch wenn der Endkunde die Produkte von Lusch normalerweise nie zu sehen bekommt, so weiß er doch das Mehr an Komfort zu schätzen, das diese ihm bringen. Denn immer mehr Relaxfunktionen ziehen in die Polstermöbel ein und diese sind nur möglich durch die Innovationen von Beschlägeherstellern wie Lusch. Eine ganze Reihe solcher Neuheiten präsentierte Lusch während der Inter-zum auf einem ganz neuen, sehr offen gestalteten Messestand. Einer der größten Hingucker war dabei sicher der „Filigrano Lounge“-Beschlag. Auf Basis des Standard-Sessels „Filigrano“ sind so Ein- und Mehrsitzer mit bis zu 1.000 mm Breitenmaß pro Sitzeinheit möglich. Sie bestechen durch moderne Optik, die durch ein freitragendes Chassis ohne Stützfüße ermöglicht wird. Die Komfortfunktionen sind wahlweise mit Motoren – mit zwei Antrieben für eine separate Rückenverstellung – oder einer Gasfedervariante erhältlich. Neue Varianten und Funktionen gab es auf der Interzum auch von den Freeline-Beschlägen und den vielfältigen Kopfteil-Beschlägen.

Auch die neuen Beschläge der Relax-Serie „Filigrano“ waren auf dem Lusch-Stand zu sehen. Fotos: Schwarze

Artikel als PDF herunterladen

zum Seitenanfang

zurück