Möbel Hesse / Musterring
Bettina Zimmermann und Kai Wiesinger zu Gast

Treffen sich zum Meet&Greet bei Möbel Hesse (von links): Möbel-Hesse-Vertriebsleiter Oliver Bosch, Bettina Zimmermann, Kai Wiesinger und Alexander Höner, Geschäftsführer von Musterring.

Just B!: Schon der Name von Bettina Zimmermanns erster, selbst entworfener Möbelkollektion ist ein Statement – und die Doppeldeutigkeit ist erwünscht. Die bekannte Schauspielerin und ihr Lebensgefährte und Kollege Kai Wiesinger warenjetzt als Markenbotschafter für Musterring zu einem Meet&Greet zu Gast bei Möbel Hesse in Garbsen bei Hannover. Kunden konnten die beiden, die als deutsches Power-Couple, also Super-Paar, gelten und beide in der Region Hannover geboren sind, nicht nur live erleben, sondern auch mit ihnen ins Gespräch kommen.

Im Interview mit Moderator und HAZ-Redakteur Jan Sedelies verrieten die beiden Schauspieler viel Persönliches aus ihrem Leben als Patchworkfamilie und auch, worauf es ihnen bei der Auswahl von ihren Möbeln besonders ankommt und wie sie sich privat eingerichtet haben. Zimmermann stellte den Besuchern in der Ausstellung des Möbelhauses zudem ihre selbstentworfene Home-Kollektion vor – erstmals in einem Einrichtungshaus. 

Mit der eigenen Kollektion „Just B!“ hat sich Bettina Zimmermann einen lang gehegten Traum erfüllt. „Meine Leidenschaft für Möbel und Einrichten war schon immer ausgeprägt“, sagte sie. „Als es die Chance gab, als Musterring-Markenbotschafterin nicht nur vorhandene Möbel zu präsentieren, sondern auch eigene Möbel zu entwerfen, habe ich sofort losgelegt“, so ihre Antwort auf die Frage, wie die Idee zu Just B! entstand. 

Bei Bettina Zimmermanns Just B! trifft Gemütlichkeit auf Funktionalität

Und was ist das Besondere an den Möbeln? „Meine Entwürfe sollen eine klare Formensprache ausdrücken und gleichzeitig gemütlich und funktionell sein“, betonte die Schauspielerin. „Das Sofa ohne Kissen erinnert an den Bauhaus-Stil, mit Kissen und Ausziehverstellung wird daraus eine kuschelige Wohlfühlinsel.“ Die Kollektion umfasst ein Modul-Sofa, ein Esszimmerprogramm, je eine Polster- und Boxspringbetten-Variante sowie unterschiedliche Couch- und Beistelltische. Die Kollektion wird ab Oktober 2022 im Handel sein.

„Welches Möbel war die größte Herausforderung?“, so Moderator Sedelies. „Die Bank zur Essgruppe hat die Produktentwickler bei Musterring echt gefordert“, berichtete die Schauspielerin. „Ich wollte unbedingt eine ganz weiche Armlehne mit Faltenwurf. Die Lehne dagegen sollte fest sein für besten Sitzkomfort. Bis wir diesen Kompromiss hatten, dauerte es schon ein bisschen länger.“ Auch Erfahrungen aus dem Familienalltag der beiden Schauspieler sind in die Möbelentwicklung miteingeflossen. „Und das mehr als man erwartet“, sagte Zimmermann. „Die Beistelltische sollten Stauraum bieten, um Fernbedienung und Zeitschriften im Handumdrehen verschwinden zu lassen. Deshalb ist unter dem Tablett viel Platz für solche Dinge.“ Denn Just B! stehe für einen sehr persönlichen Entwurf und damit auch für eine schöne Doppeldeutigkeit. „Im Sinne von ‚Sei Du selbst‘, ‚Just be‘ eben“, so Bettina Zimmermann.  Und durch die Schreibweise beinhaltet es auch meinen Vornamen.“ Und was sagt Kai Wiesinger zu den Entwürfen und den Möbeln? „Zum Glück nichts Negatives“, sagt Zimmermann. „Ihm gefallen sie sehr gut - und das ist die beste Bestätigung für meine Ideen.“

Wiesinger stellt bei Möbel Hesse auch sein neues Buch vor

Wiesinger hat bei den Spots für Musterring Regie geführt und die Produktion verantwortet. Entstanden sind ebenso authentische wie sympathische Geschichten aus dem Alltag, erzählt aus der Perspektive eines prominenten, gleichberechtigten Paares und in Anlehnung an die preisgekrönte Serie „Der Lack ist ab“, zu sehen etwa in Fernsehspots und auf Social-Media-Kanälen. Der Schauspieler brachte ebenfalls sein neuestes Werk mit zu Möbel Hesse: „Liebe ist das, was den ganzen Scheiß zusammenhält“, lautet der Titel des Buchs, das im August 2022 erschienen ist. Der bekannte Schauspieler erzählt darin seine ganz persönlichen Familiengeschichten. Beim Meet&Greet bei Möbel Hesse und für ihre Fans nahmen sich die beiden Schauspielerin viel Zeit: Sie schrieben nicht nur geduldig Autogramme, sondern gewährten auch vielfältige und spannenden Einblicke in ihr Leben als Power-Couple – und als Familienmenschen.


zum Seitenanfang

zurück