Möbelstadt Steinheim
Trauer um den Vater der Möbelstadt

Die Möbelbranche trauert um Heinz Becker, Gründer der "Möbelstadt Steinheim". Foto: Andreas Lischka auf Pixabay

Heinz Becker, Gründer und über Jahrzehnte prägender Kopf des Europa-Möbel-Mitgliedes "Möbelstadt Steinheim" ist in der vergangenen Woche im hohen Alter von 98 Jahren verstorben. Das berichtet die Tageszeitung Neue Westfälische. Becker hat in seinem langen Leben nicht nur das Unternehmen von den Anfängen als "Möbel Becker" zu einem der führenden Vollsortimenter der Region, der "Möbelstadt Steinheim", ausgebaut, sondern war auch für sein soziales Engagement in seiner Heimatstadt, von der er hierfür mit der Ehrenbürger-Würde ausgezeichnet wurde, bekannt. Zudem war er nach Angaben der Neuen Westfälischen Träger des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland sowie des Bundesverdinstkreuzes und wurde erst im März vom Nordrhein-Westfälischen Ministerpräsidenten Hendrik Wüst mit dem Verdienstordens des Landes NRW ausgezeichnet.

Der MÖBELMARKT spricht der Familie von Heinz Becker sein herzliches Beileid aus.


zum Seitenanfang

zurück